Mehr von Schroedel, Livia

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Europäische Sicherheit: Reaktionen im Westen auf Russlands Initiative: Beiträge aus Fachzeitschriften und Think-Tank-Publikationen

[Arbeitspapier]

Schroedel, Livia

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-366766

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Der russische Präsident Dmitri Medwedew wirbt seit Juni 2008 auf internationaler Bühne für die Schaffung einer gesamteuropäischen Sicherheitsgemeinschaft, die von Vancouver bis Wladiwostok reichen soll. Neben allen europäischen Staaten und Russland soll das Sicherheits- und Verteidigungsnetzwerk auch den USA und Kanada sowie Nato, OSZE und OVKS (Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit) als gleichberechtigten Mitgliedern offenstehen. Im Westen trifft Medwedews Vorstoß überwiegend auf Skepsis und Vorbehalte, wenn nicht offene Ablehnung. Dabei sollten jedoch die beiderseitigen Signale für mehr Kooperation und Vertrauen nicht übersehen werden. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Russia; foreign policy; Europe; international cooperation; security policy; political interest
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik; Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik
Freie Schlagwörter Regionales kollektives Sicherheitssystem
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 4 S.
Schriftenreihe SWP-Zeitschriftenschau, 04/2010
ISSN 1611-6380
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top