Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Evaluation der Wassersparaktion "Wassersparen mit Technik" der Stadt Frankfurt 1998-2001

[Arbeitspapier]

Cichorowski, Georg

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-365199

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Hochschule Darmstadt, FB Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit, Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia)
Abstract "In den Jahren 1998 bis 2001 hat die Stadt Frankfurt die Wassersparaktion „Ihr Gewinn - Wassersparen mit Technik“ durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Ökotest, die die Spartechnik geprüft hat und den Frank-furter Installateuren, die die Beratung und den Einbau durchgeführt haben, bot die Stadt ihren Bürgern eine kostenlose Beratung und einen kostenlosen Einbau der Sparartikel an. Die Bürger wurden über Plakate und persönliche Anschreiben auf die Aktion aufmerksam gemacht und von den Installateuren telefonisch angesprochen. Dabei konnten sie einen Termin vereinbaren; die gewünschten Artikel (Strahlregler, sparsame Handbrausen oder WC-Einhängegewichte) hatten sie zu bezahlen. Einschließlich einer Pilotphase machten insgesamt mehr als 15.000 Haushalte von dem Angebot Gebrauch; sie kauften knapp 55.000 Artikel. Die Umrüstungen fanden über die Stadt verstreut statt und trafen auf sehr unterschiedliche Wohnsituationen und Verbrauchsgewohnheiten. Insofern ergab die Überprüfung der tatsächlich erzielten Einsparungen ein uneinheit-liches Bild (s. Anhang). Durchschnittlich ist durch die Aktion etwa 15 % Trinkwasser in den teilnehmenden Wohnungen eingespart worden, das sind jährlich etwa 250.000 Kubikmeter. Die Aktion hat etwa 1,2 Mio. Euro gekostet, davon wurde etwa drei Viertel von der öffentlichen Hand, also dem Land Hessen und durch die Eigenleistung der Stadt Frankfurt getragen. Die Gesamtkosten von 4,8 EUR pro jährlich eingesparten Kubikmeter und die finanzielle Förderung von 3,6 EUR pro jährlich eingesparten Kubikmeter liegen in dieser Aktion deutlich günstiger als bei anderen, z.B. dem in etwa vergleichbaren Pilotprojekt Frankfurt-Zeilsheim." [Autorenreferat]
Thesaurusschlagwörter water; consumption; saving; engineering; environmental engineering; cost-benefit analysis; Hesse; Federal Republic of Germany
Klassifikation Ökologie und Umwelt
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Darmstadt
Seitenangabe 20 S.
Schriftenreihe sofia-Diskussionsbeiträge zur Institutionenanalyse, 04-5
ISSN 1437-126X
ISBN 3-933795-68-0
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top