Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Setting signals for European foreign and security policy : discussing differentiation and flexibility

Signale für eine europäische Außen- und Sicherheitspolitik : Differenzierung und Flexibilität
[Forschungsbericht]

Algieri, Franco; Emmanouilidis, Janis A.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-363732

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität München, Sozialwissenschaftliche Fakultät, Centrum für angewandte Politikforschung (C.A.P)
Abstract Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik im neuen Jahrtausend. Zunächst werden neue Integrationsstrukturen diskutiert, dabei wird vor allem der Aspekt der engeren Kooperation hervorgehoben und analysiert. Danach stellt der Autor das Prinzip der 'gemeinschaftsorientierten nicht-militärischen engeren Kooperation' vor, und die damit verbundenen neuen Aufgaben und Verantwortungen der EU-Institutionen (z.B. Kommission, Rat) werden erörtert. Abschließend wird der militärische Aspekt der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik beleuchtet und das veränderte Verhältnis zur Nato erläutert. (ICD)
Thesaurusschlagwörter EU; European security; NATO; security policy; foreign policy; defense policy; CFSP
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik; Europapolitik; Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort München
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe CAP Working-Paper
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top