Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Singapore-India relations : a return to history

Beziehungen zwischen Singapur und Indien : ein Rückblick in die Geschichte
[Zeitschriftenartikel]

Ting, Ming Hwa

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-362868

Weitere Angaben:
Abstract "Michael Leifer beschreibt die Beziehungen zwischen Singapur und Indien als 'diplomatisch distanziert'. Diese Beobachtung war während des Kalten Krieges korrekt, als unterschiedliche politische Ideologien eine enge Zusammenarbeit dieser beiden Länder erschwerten. Mit dem Ende des Kalten Krieges verbesserten sich bilaterale Beziehungen - vor allem im wirtschaftlichen Bereich - rapide. Aus diesem Grund konzentrieren sich die meisten Publikationen auf die wirtschaftliche Interaktion der beiden Länder und vernachlässigen gleichzeitig weitere wichtige Entwicklungen in der politischen, militärischen, sozialen und kulturellen Sphäre. Um die Beziehungen zwischen Singapur und Indien besser zu verstehen, ist ein vielseitigerer Ansatz notwendig. Der vorliegende Artikel versucht diese Lücke gegenwärtiger Forschung zu schließen und einen umfassenden Überblick der Entwicklungen in den Bereichen high politics und low politics zu geben. Dabei wird argumentiert, dass die Beziehungen zwischen Singapur und Indien nicht mehr länger 'diplomatisch distanziert' seien, sondern - im Gegenteil - die enge Beziehung der beiden Länder während der Kolonialzeit widerspiegelt. Demnach repräsentieren sie eine 'Rückkehr zur Geschichte'." (Autorenreferat)

"Michael Leifer observes Singapore-India relations to be 'diplomatically distant'. This observation was correct during the Cold War when differing political ideologies made it difficult for these two countries to develop close relations. With the end of the Cold War, bilateral relations improved rapidly, especially on the economic front. Consequently, most literature focuses on the economic interaction between them, at the expense of other significant developments on the political, military as well as social and cultural fronts. In order to better understand Singapore-India relations in the present, a well-rounded approach is necessary. Hence, this article addresses this lacuna in the present scholarship by providing a comprehensive overview that takes into account developments in both the areas of high and low politics. In so doing, this article argues that Singapore-India relations are now no longer 'diplomatically distant', but instead mirror the close relations they had during the colonial period, and so represent a 'return to history' instead." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Singapore; India; bilateral relations; international relations; historical analysis; diplomacy; economic relations; political relations; military; cultural relations; colonialism; foreign policy; Commonwealth of Nations; political development; defense policy; cooperation; Southeast Asia; tourism; South Asia; developing country; Asia
Klassifikation Entwicklungsländersoziologie, Entwicklungssoziologie; allgemeine Geschichte; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode empirisch; empirisch-quantitativ; historisch
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 122-144
Zeitschriftentitel ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften, 2 (2009) 2
ISSN 1999-253X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top