More documents from Thaller, Manfred
More documents from Historical Social Research

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

A draft proposal for a standard for the coding of machine readable sources

Der Entwurf eines Vorschlags für einen Standard für die Codierung von maschinenlesbaren Quellen
[journal article]

Thaller, Manfred

fulltextDownloadDownload full text

(2113 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-34608

Further Details
Abstract 'Maschinenlesbare Quellen' werden alle Darstellungen einer Quelle auf einem Computer genannt, die von quellenorientierter Datenverarbeitung genutzt werden. Damit werden Daten erfaßt, die bedeutende Textteile zusammen mit codierten Informationen enthalten - wie in den Datenbanken demographischer Forschung verfügbar. Außerdem wird Material einbezogen, daß fast vollständig aus Text besteht, wenn auch aus sehr kleinen Einheiten, die grob strukturiert sind - Material also, wie es in den Datenbasen der mikroanalytischen Forschung existiert. Außerdem werden schließlich mehr oder weniger uncodierte Darstellungen fortlaufender maschinenlesbarer Texte erfaßt - wie sie normalerweise aus mit Hilfe des Computers erstellten Bearbeitungstechniken resultieren. Drei Ziele werden verfolgt: (1) die Darstellung eines Vorschlags für einen allgemeinen Standard zur Beschreibung und Definition von Inputformaten, die bei der Verarbeitung von maschinenlesbaren historischen Materialien benutzt werden; (2) die Unterbreitung eines Vorschlags für eine generelle Definition eines maschinenlesbaren Formats, in dem soziale Daten formal für eine Austauschprogramm beschrieben wird; (3) die Erstellung eines Arbeitspapiers für die Arbeit über das Softwaresystem, das als CLIO/C bekannt ist. (KWübers.)

'Machine readable sources' we call all representations of a source on an electronic computer which are used by source-oriented data processing. So we include data, which contain significant portions of text along with coded information - as available in the data bank of demographic research (in its broadest meaning); we include at the same time material which consists almost completely of text, but of very small units of it, being heavily structured - material, that is, as it exists in the data bases of microanalytical research; and we also include, finally, more or less uncoded representations of continuous machinereadable texts as usually resulting from computer aided editing techniques.' (author's abstract)
Keywords analysis; data; data bank; data processing; electronic data processing; deployment; historical social research; source analysis
Classification Social History, Historical Social Research
Document language English
Publication Year 1986
Page/Pages p. 3-46
Journal Historical Social Research, 11 (1986) 4
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top