Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


A methodological approach to the study of urban memory : narratives about Mexico City

Ein methodologischer Ansatz zur Untersuchung städtischen Gedächtnisses : Erzählungen über Mexiko-Stadt
Un enfoque metodológico para el estudio de la memoria urbana : narrativas acerca de la ciudad de México
[Zeitschriftenartikel]

Alba, Martha de

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1202276

Weitere Angaben:
Abstract "Mit diesem Artikel verfolgt die Autorin zwei Ziele: Zum einen geht es darum, soziale Repräsentationen und das kollektive Gedächtnis einer spezifischen Untersuchungsgruppe zu rekonstruieren, nämlich von älteren Erwachsenen, die in den innerstädtischen Regionen von Mexiko-Stadt leben. Zum anderen geht es ihr um die Reflexion der Methodologie, die hierfür zum Einsatz gekommen ist, wobei vor allem die Kombination zweier komplementärer Werkzeuge von Interesse ist: erstens die Software Atlas.ti, die sie für die semantische Analyse der Interviews genutzt habe, zweitens Alceste, ein Programm, das die Untersuchung von Klassifikationen von Begriffen, die in den Interviews gebraucht wurden, auf Grundlage einer statistischen Kookkurrenzanalyse erlaubt. Im Folgenden werden zunächst die theoretischen Grundannahmen der Studie erläutert. Danach werden die Forschungsmethodologie, die Gründe für die Auswahl der Softwarepakete und das Auswertungsverfahren vorgestellt. Am Ende werden die Ergebnisse skizziert, gefolgt von einer Diskussion der Bedeutung einer angemessenen Methodologie zur Untersuchung städtischen Gedächtnisses. Die Ergebnisse verweisen auf unterschiedliche Analyseebenen für die teilweise extensiven Erzählungen über rückliegende Erfahrungen (in) einer großen Stadt wie Mexiko-Stadt - eine eher individuelle Ebene im Fall von Atlas.ti bis hin zu einer kollektiven Analyseebene (z.B. Gender, Ort, sozioökonomischer Status) bei Alceste. Diskutiert werden auch Begrenzungen, die aus der Nutzung von Software resultieren, wenn es um Erfahrungen geht, die sich in Zeit und Raum erstrecken oder wenn Raum als komplexe Kategorie untersucht werden soll." (Autorenreferat)

"This article serves a dual purpose. On the one hand, the authoress seeks to understand social representations and the collective memory of a sample of older adults, resident in the metropolitan area of Mexico City. On the other hand, she wishs to reflect on the methodology used to achieve that objective, placing special emphasis on the combination of two complementary techniques: Atlas.ti, a tool used to carry out a semantic analysis of the interviews, and Alceste, a program that makes it possible to observe a classification of the terms used by respondents based on a statistical analysis of co-occurrences. The article is structured in the following order. Firstly, she explains the theoretical presuppositions that sustain the study. Secondly, she looks at the methodology used, the reasons why she decided to use the software in question, and the analysis strategies for the interviews. Finally, the authoress presents the results obtained, and closes with a final discussion on the relevance of the general methodology of the study for analyzing urban memory. The results indicate different levels of analysis of extensive narratives about the past experience of a great city like Mexico City; from the individual level that allows Atlas.ti up to a collective level (gender differences, location or socioeconomic status) that prioritizes Alceste. She discusses the limitations of these software tools to analyze experiences that have continuity in time and space, as well in the incorporation of space as a complex category of analysis." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter qualitative method; empirical research; empirical social research; method; methodological research; narration; narrative interview; memory; reminiscence; Mexico; town; collective biography; collective identity; software; computer; semantics; Central America; developing country; Latin America
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Siedlungssoziologie, Stadtsoziologie
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe 20 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 13 (2012) 2
Heftthema Rechnergestützte Datenanalyse: verschiedene Kontexte, verschiedene Praktiken / Qualitative computing: diverse worlds and research practices
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top