Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Deutschland: Region Hochrhein-Bodensee

Germany: the High Rhine - Lake Constance Region
[Sammelwerksbeitrag]

Hoffmann-Bohner, Karl Heinz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-337166

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Akademie für Raumforschung und Landesplanung - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften
Abstract Regionale Entwicklungsprozesse in der Region Hochrhein-Bodensee sind immer auch grenzüberschreitende Entwicklungsprozesse. Da die für den eigenen nationalen Raum verfügbaren Planungsinstrumente hier an reale Grenzen stoßen, müssen Strategien entwickelt werden, um das Denken und Handeln über Grenzen zu schärfen. In den vergangenen Jahren versuchte die Regionalplanung daher immer wieder grenzüberschreitende Planungsprozesse auszulösen. Im folgenden Beitrag wird diese Entwicklungsstrategie an zwei Beispielen beleuchtet. Ziel des deutsch-schweizerischen Entwicklungsprojektes "Strukturmodell Hochrhein" war es, vom grenzüberschreitenden Informationsaustausch hin zur gemeinsamen Erarbeitung konkreter Raumvorstellungen zu kommen. Mit der grenzüberschreitenden Testplanung "Langfristperspektiven für eine integrierte Raum- und Eisenbahnentwicklung am Hochrhein und Oberrhein" gelang es, zusammen mit den regional verantwortlichen Akteuren einen Beitrag zu leisten und den Ausbau der Rheintalbahn im Bereich der trinationalen Agglomeration Basel wesentlich zu beeinflussen. Es zeigt sich, dass raumplanerisches Einmischen Motor für Entwicklungsprozesse ist - in der Region Hochrhein-Bodensee ganz besonders für die Gestaltung grenzüberschreitender Entwicklungsprozesse.

In the High Rhine - Lake Constance region regional development processes are always also cross-border development processes. As the planning instruments available in national space are restricted by real borders in this area, it is necessary to develop strategies to sharpen cross-border thinking and action. In recent years regional planning has therefore repeatedly attempted to initiate cross-border planning processes. The following discussion uses two examples to shed light on this development strategy. The aim of the German-Swiss development project “High Rhine structure model” was to progress from cross-border information exchange towards the joint preparation of concrete spatial visions. The cross-border test planning “Long term perspectives for integrated spatial and railway development on the High Rhine and Upper Rhine”, together with regionally responsible actors, was able to successfully contribute towards significantly influencing the extension of the Rhine Valley Railway in the tri-national area of the Basel agglomeration. It was demonstrated that spatial planning involvement is an engine for development - in the High Rhine - Lake Constance region particularly for the shaping of cross-border development processes.
Thesaurusschlagwörter regional planning; strategic planning; Baden-Württemberg; Federal Republic of Germany; cross-border cooperation; Switzerland; planning methods; planning process; integrated planning; traffic development
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Strategische Regionalplanung
Herausgeber Vallée, Dirk
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Verlag Verl. d. ARL
Erscheinungsort Hannover
Seitenangabe S. 121-131
Schriftenreihe Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, 237
ISSN 0935-0780
ISBN 978-3-88838-066-2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top