Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Techno-Biographien : narrative Analyse von Lebensgeschichten deutscher Techno-DJs

Techno-biographies : narrative analysis of life histories of German techno DJs
[Zeitschriftenartikel]

Brandt, Maren

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-335421

Weitere Angaben:
Abstract Hauptmotiv zur Durchführung der Analyse von Biographieverläufen deutscher, professioneller Techno-DJs ist vor allem die Entdeckung des Verfassers gewesen, dass in der soziologischen bzw. kulturwissenschaftlichen Forschung keine Untersuchungen über die eigentlichen Protagonisten der Szene, die DJs, vorliegen. Das Ziel der Studie ist eine explorative, hypothesenfreie Herangehensweise an das Leben und Arbeiten deutscher Techno-DJs gewesen. Vermieden wird dabei eine Verwissenschaftlichung der Lebenswelt. Es handelt sich um eine pragmatische Betrachtung der DJ-Umgebung(en) im Jahr 2008, die jedoch Hinweise für mögliche Anbindungen auf soziologische Theorien liefert bzw. auf bereits erfolgte Bezüge verweist. Als empirische Methode dient das narrative Interview nach Fritz Schütze, das den Befragten durch die geringe, fast abwesende Standardisierung die größtmögliche Offenheit zur Ausgestaltung ihrer Stegreifrage gewährt. (ICF2)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; biography; disco; techno culture; youth culture; adolescent; music; lebenswelt; work of art; freedom; narration; subculture; identification; identity
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 75-104
Zeitschriftentitel BIOS - Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, 22 (2009) 1
ISSN 0933-5315
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top