Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Religiöser Erziehungsstil und Individuationsprozesse bei Jugendlichen deutscher und türkischer Herkunft

Religious education style and individuation processes among adolescents of German and Turkish origin
[Zeitschriftenartikel]

Reinders, Heinz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-334596

Weitere Angaben:
Abstract "Der vorliegende Beitrag befasst sich mit dem Vergleich von Jugendlichen deutscher und türkischer Herkunft. Gegenstand des Vergleichs ist der Zusammenhang zwischen einem religiösen Erziehungsstil der Eltern einerseits und dem Individuationsprozess andererseits. Vergleichende Untersuchungen zum Einfluss religiöser Erziehung bei Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund liegen für Deutschland bislang nicht vor. Die vorliegende Studie will einen theoretischen Rahmen anbieten, anhand dessen sich der Zusammenhang elterlicher Erziehungsstile, elterlicher Kontrolle und korrespondierenden Eltern-Kind-Konflikten modellieren lässt. Im Rahmen einer Fragebogenstudie wurden zu diesem Zweck insgesamt 472 Jugendliche (56,2 Prozent Jungen; 49,6 Prozent türkischer Herkunft) im Längsschnitt im Rhein-NeckarRaum befragt. Die Befunde deuten an, dass der Individuationsprozess im Kern bei beiden Gruppen ähnlichen Mustern folgt. Allerdings hängt die sozio-emotionale Ablösung bei türkischen und nicht bei deutschen Jugendlichen vom religiösen Erziehungsstil der Eltern ab." (Autorenreferat)

"This contribution compares German and Turkish adolescents concerning the relation between religious parental style and the adolescents' individuation process. So far there is few research in Germany dealing with this relationship and is able to show similarities or differences between adolescents with and without migration background. The present survey offers a theoretical framework to show the connection of parental style, parental control and the resulting parent-child-conflicts. A total of 472 adolescents (56,2 percent male, 49,6 percent with a Turkish background) from the Rhein-Neckar area were interviewed using standardized questionnaires. The results imply that the individuation process of both groups follows the same mechanisms. However, the socio-emotional detachment of Turkish adolescents depends more on a religious parental style than this is the case for German youth." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter religious socialization; parenting style; religiousness; personality development; adolescent; German; Turk; migrant; Federal Republic of Germany
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Religionssoziologie; Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 217-232
Zeitschriftentitel Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 4 (2009) 2
ISSN 1862-5002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top