Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


The informative value of migration statistics on overseas migrations (1945-1961) : exemplified for emigrations from Germany

Der Informationswert von Statistiken über die Migration nach Übersee (1945-1961) : untersucht am Beispiel der Auswanderung aus Deutschland
[Zeitschriftenartikel]

Vollmer, Renate

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-33030

Weitere Angaben:
Abstract Stichhaltigkeit, Informationswert und Vergleichbarkeit von deutschen, kanadischen, australischen und US-amerikanischen Statistiken, wie auch des demographischen Jahrbuchs der Vereinten Nationen werden am Beispiel der deutschen Auswanderung nach Übersee zwischen 1945 und 1961 überprüft. Die statistischen Serien werden dabei sowohl separat wie vergleichend analysiert. Dabei zeigen sich generelle Probleme von Migrationsstatistiken. Aufgrund von Unterschieden in den Definitionen, den Kategorien, der räumlichen und zeitlichen Reichweite und den Methoden der Datensammlung und -aufbereitung sind echte Vergleiche kaum möglich. Die deutschen Statistiken sind die vorsichtigsten, die australischen sind am zuverlässigsten, die Statistiken der Kanadier sind besonders diversifiziert, die US-Daten sind schwer benutzbar, da sie sich am Begriff des 'Geburtslandes' orientieren. Notwendig wären eine statistische Bereinigung dieser Probleme und eine Kombination der statistischen Serien. (pka)

'Validity, comparability and informative value of German, Canadian, Australian and U.S. statistics, as well as of the 'U.N. Demographic Yearbook' and 'A Decade of Post World-War II European Migration' (JSP), are exemplified for German overseas emigration 1945-1961. The statistical series are discussed separately and in comparison. General problems of migration statistics are pointed out. Due to diffenences in definitions, categorizations, areas and time-spans covered as well as the wide variety of data-collecting strategies employed, comparisons of data are seldom possible. German statistics present the lowest figures. Australian material is the most reliable, Canadian material the most diverse. U.S. data is of little value since most of it is based on 'Country of Birth'. The 'Demographic Yearbook' often publishes data of the immigration country. JSP seems to contain the best estimates. Overall, a combination of statistical series should be used.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Australia; emigration; Federal Republic of Germany; immigration; emigration (polit. or relig. reasons); international migration; Canada; North America; statistics; migration; Pacific Rim
Klassifikation Demographie, Bevölkerungswissenschaft; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode empirisch; historisch
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1992
Seitenangabe S. 49-94
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 17 (1992) 2
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top