Mehr von Tamm, Peter

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Selbsthilfe als Politik : eine explorative Studie zur qualitativen Bestimmung politischen Handelns im gesellschaftlichen Sektor kooperativer Selbsthilfetätigkeiten

Self-help as policy : an explorative study of the qualitative determination of political action in the social sector of cooperative self-help activities
[Monographie]

Tamm, Peter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-324866

Weitere Angaben:
Abstract '... da einer so schwach ist, wie der andere, wird jeder in gleichem Maße auf die Hilfe seiner Mitbürger angewiesen sein; und da er weiß, dass er sich auf diese verlassen kann, wenn er auch ihnen seine Unterstützung gewährt, wird er mühelos zu der Einsicht gelangen, dass sein eigenes Interesse mit dem der Allgemeinheit zusammenfällt' (2), zitiert Tamm einleitend Alexis de Tocqueville. In den gegenwärtigen Diskursen zur Zivilgesellschaft sieht er eine Renaissance des Tocqueville'schen Denkens, d. h. der Betonung der Bedeutung der freien Assoziation in einer demokratischen Gesellschaft. Diesem Phänomen widmet er seine Studie. Sie ist im Selbsthilfe-Sektor positioniert, der sowohl durch nationale als auch international vernetzte Debatten gekennzeichnet ist. Tamm verweist auf den Widerspruch der Suche nach dem Politischen - des Herausgehens aus dem Privaten also - in eben diesem privaten Bereich. Er bezieht sich dabei auf die vitale Szene urbanistischer Diskurse. Die Stadt wird als Raum differenzierter Kommunikation und identitätsstiftende Gemeinschaftsform begriffen. Auch wenn sich angesichts der weltweiten Vernetzung von Selbsthilfe-Strukturen jeglicher Raumbezug aufzuheben scheint, organisiert sich Selbsthilfe dennoch primär auf kommunaler Ebene. In seiner Empirie nähert sich Tamm diesem Feld mit der Methode einer offenen qualitativen Analyse, mit der er die politische Dimension eines Netzes von Selbsthilfe-Akteuren auslotet. Seine Studie dient der theoretischen Untermauerung der Frage: Gibt es eine Rückkehr der Bürger zur Politik? (ZPol, NOMOS)
Thesaurusschlagwörter political action; political culture; political participation; civil society; citizen; citizens' involvement; network; municipality; Tocqueville, A.; democracy; town; urban population; community; identity; identity formation; communication; society; social consciousness
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Verlag Hampp
Erscheinungsort München
Seitenangabe 275 S.
Schriftenreihe Zentrum und Peripherie, 5
ISSN 1614-6360
ISBN 978-3-86618-182-3
Status Postprint; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top