Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Intelligente Haussysteme für Alte und Behinderte - eine neue Technologie wird in ihrer gesellschaftlichen Bedeutung "konstruiert"

[Zeitschriftenartikel]

Schemenau, Sylke

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-324198

Weitere Angaben:
Abstract "Mit dem Intelligent Home steht eine neue Technologie für die privaten Haushalte an der Schwelle zur Diffusion, die unter Umständen die Lebensverhältnisse weitreichend verändern konnte. Doch trotz des beginnenden Markteintritts dieser Technologie kann die Entwicklung nicht als abgeschlossen bezeichnet werden. Wurde in der ersten Phase der Entwicklung zunächst einmal in der Problembearbeitung vom gesellschaftlichen Kontext abgesehen und die Problemstellung auf eine technisch lösbare reduziert, geht es in der Phase, in der sich die Entwicklung derzeit befindet, um den Transformationsprozess dieser technologischen Problemlösungsvorschläge in gesellschaftlich etablierte Problemlösungen. D.h., das technische Gerät muss erst in seiner gesellschaftlichen Bedeutung 'konstruiert' werden. Pilotprojekte, in denen diese Technologie an die Bedürfnisse von Alten und Behinderten angepasst werden soll, zeigen, dass sich der Einfluss in dieser Phase nicht darauf beschränkt, welcher Lösungsvorschlag sich am Markt durchsetzt, sondern dass von den Nutzern und ihren spezifischen Problemdefinitionen ausgehende Verbesserungsvorschläge für die weitere Umgestaltung der Technologie herangezogen werden." (Autorenreferat)

"Looking at Intelligent Home technology from the viewpoint of potential users, there can still be found certain deficits at present. By now, the developers didn't consider actual situations of application but imaginary 'average users' while inventing the technology. But although this new technology - that could change living conditions considerable - is already at the market, the development isn't ended. Especially in Europe there are some remarkable pilot projects within which this technology is brought into line with the needs of elderly and handicapped people. These examples show, that the development of a technology isn't ended at the time of the commercialization: improvements and solutions suggested by the users are consulted and put into practice for the further development of the technology." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter elderly; handicapped; private household; new technology; engineering; social construction; effects of technology; networking; genesis of technology
Klassifikation Technikfolgenabschätzung; Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Freie Schlagwörter Intelligent Home
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe S. 21-38
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Familienforschung, 12 (2000) 3
ISSN 1437-2940
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top