Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Storage and starvation: public granaries as agents of "food security" in early modern Europe

Horten und Hungern: öffentliche Getreidespeicher als Agenten frühneuzeitlicher Food Security
[Zeitschriftenartikel]

Collet, Dominik

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-321366

Weitere Angaben:
Abstract "The development of the 'food security' concept in the 1990s marked a significant change away from state-centered strategies that focused on food availability, towards policies aimed at food access and strengthening individual 'entitlements' (A. Sen) to food. This essay applies the food security approach to early modern food regimes, drawing on the example of the state-granary system in 18th century Prussia to investigate their agents, zones of conflict, and limits. The evident failure of technology-centered approaches raises questions about established periodizations, and modernization narratives on the 'great escape' from hunger. The granary as a 'technology of risk' illustrates the social construction of 'security' through the labeling of security providers and security takers as well as the performance of exclusion and inclusion." (author's abstract)

"Das 'Food Security' Konzept markiert seit den 1990er Jahren eine Neuorientierung der Hungerprävention weg von technologiezentrierten Ansätzen der Angebotssicherung auf staatlicher Ebene hin zur Stärkung individueller Nachfragerechte und 'entitlements' (A. Sen) auf Zugang zu Nahrung. Der Artikel überträgt dieses Konzept auf frühneuzeitliche Nahrungsregimes und prüft am Beispiel der preußischen Getreidemagazine des 18. Jh. deren Konfliktzonen, Brüche und Grenzen. Die zu beobachtende Ineffizienz technologischer Maßnahmen der Nahrungssicherung hinterfragt bestehende Epochenzäsuren und Modernisierungsnarrative. Die Risikotechnologie des Getreidespeichers verweist so auf die soziale Konstruktion von 'Sicherheit', die über die Performanz von Inklusion und Exklusion und die Aushandlung von Sicherheitsgebern und Sicherheitsnehmern hergestellt wird." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter food; security; Berlin; morality; risk; human security; hunger; disaster; legal claim; eighteenth century; exclusion; inclusion; social construction; historical development; economy; prevention; Prussia; early modern times
Klassifikation allgemeine Geschichte
Methode historisch
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 234-252
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 35 (2010) 4
Heftthema Die Produktion von Human Security in Vormoderne und Zeitgeschichte
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top