Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Veränderte Muster : die Entwicklung der beruflichen Mobilität seit 1984

[Zeitschriftenartikel]

Giesecke, Johannes

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-308894

Weitere Angaben:
Abstract "Die weit verbreitete These, Erwerbsverläufe seien in Deutschland insgesamt instabiler geworden, lässt sich nicht bestätigen. Eine empirische Untersuchung zur Arbeitsplatzmobilität in Westdeutschland von 1984 bis 2008 zeigt aber schon, dass sich für einzelne Gruppen Erwerbsverläufe verändert haben. Vor allem für männliche Arbeitnehmer in großen Unternehmen sind die Karrierechancen im Betrieb weniger berechenbar geworden. Die Aussichten auf einen Aufstieg sind gesunken. Und die Lage für geringqualifizierte Beschäftigte hat sich verschlechtert. Sie sind stärker von Arbeitgeberwechsel und Arbeitslosigkeit bedroht." (Autorenreferat)

"Job mobility patterns in West Germany changed between 1984 and 2008. In particular, for men working in large firms career chances became less predictable, with fewer and fewer chances for upward mobility. However, the thesis of career instabilities growing due to the process of globalization is not supported by empirical results. Yet, there is one exception: The situation for low-qualified workers has deteriorated. This group has experienced higher levels of between firm mobility and faces an increased risk of becoming unemployed." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter labor market; occupational mobility; employment history; career; career advancement; level of qualification; Federal Republic of Germany; old federal states
Klassifikation Arbeitsmarktforschung; Berufsforschung, Berufssoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 28-30
Zeitschriftentitel WZB-Mitteilungen (2010) 128
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top