Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Recent developments in sociology of risk and uncertainty

Jüngste Entwicklungen in der Soziologie zu Risiko und Unsicherheit
[Zeitschriftenartikel]

Zinn, Jens O.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-30038

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Artikel gibt einen Überblick über die Hauptströmungen und Entwicklungen in der soziologischen Risikoforschung. Zuerst werden Veränderungen des kulturtheoretischen Risikoansatzes skizziert. Im Anschluss wird die Schwerpunktverschiebung von der These der Risikogesellschaft zur Theorie reflexiver Modernisierung ausgeführt sowie die Umstellung von der Governementalität des Risikos zu einer Governementalität von Risiko und Unsicherheit erläutert. Schließlich wird der häufig vernachlässigte systemtheoretische Ansatz dargestellt. Einige wichtige Einsichten resultieren aus den skizzierten Entwicklungen: Risiko und Unsicherheit sollten als zwei Aspekte interpretiert werden, die systematisch aufeinander bezogen sind, denn es gibt unterschiedliche Arten, Risiken und Unsicherheiten zu handhaben auch jenseits instrumenteller Rationalität. Zudem ist anzuerkennen, dass Risiko, verstanden als rationale Kalkulation, ebenfalls mit Unsicherheit belastet ist, also keine absolute Sicherheit bieten kann. Zudem muss über Risiken und Unsicherheiten fallweise entschieden werden, da keine allgemeine übersituative Rationalität in gleicher Weise angewendet werden kann. Schließlich wird für eine theoretische Integration der ausgeführten Ansätze plädiert. Der Beitrag endet mit einigen Überlegungen zum soziologischen Beitrag zur Risikoforschung.' (Autorenreferat)

'This article gives a brief overview of the main streams and recent developments of sociological research and theorising on risk. It outlines shifts in cultural theory on risk, from risk society to reflexive modernisation, from governmentality on risk to governmentality on uncertainty and adds the often neglected systems theory approach. Some important insights result from these developments: Risk and uncertainty should be interpreted as systematically linked to each other because there are different ways beyond instrumental rationality how risk can be managed. Furthermore, risk understood as rational calculation is an uncertain business, too. Risks are at the same time both real and socially constructed. Risks and uncertainties have to be managed case by case. When ignorance or uncertainty is too big there are no general rationalities available to make reasonable decisions. Finally, it is argued for more theoretical integration of the outlined approaches. The article finishes with some considerations regarding the contribution of sociology to risk research.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter risk; sociology; system theory; risk society; risk research; reflexive modernization; governmentality
Klassifikation Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Methode deskriptive Studie; Dokumentation
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 275-286
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 31 (2006) 2
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top