Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Energiepolitik von BICS im Angesicht von Klimawandel und Ressourcenverknappung

[Arbeitspapier]

Scholvin, Sören; Betz, Joachim

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-292796

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber GIGA German Institute of Global and Area Studies - Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
Abstract Der Anteil von Brasilien, Indien, China und Südafrika (BICS) an der weltweit erzeugten Energie wird bis zum Jahr 2035 auf 36 Prozent ansteigen. Dies entspricht mehr als der Hälfte des globalen Mehrverbrauchs in dieser Zeitspanne und annähernd 64 Prozent der zusätzlichen CO2-Emissionen. Das rasche Wirtschaftswachstum in Brasilien, Indien, China und Südafrika stellt die Energiepolitik dieser vier aufstrebenden Mächte vor erhebliche Herausforderungen. Ob sie unter den Zwängen von Klimawandel und Ressourcenverknappung einen erfolgreichen Wandel ihrer Energiepolitik vollziehen können, ist fraglich: Das Wirtschaftswachstum von BICS ist extrem energieintensiv. Aufgrund ihrer Wachstumsziele wird sich ihr Energiekonsum deutlich erhöhen. Der Klimawandel mit seinen nicht nur für BICS spürbaren Auswirkungen und knapper werdende Rohstoffe zwingen die vier aufstrebenden Mächte, ihre Energiepolitik zu überdenken. Ein 'Weiter so' hätte insbesondere für BICS fatale Folgen. Geographische Gegebenheiten setzen für den Umstieg auf umweltfreundliche Energieträger einen teils engen Rahmen: Brasilien, das über ein enormes Potenzial für Wasserkraft verfügt, steht gut da. In China, Indien und Südafrika dominiert hingegen die leicht abbaubare und kostengünstige Kohle. Die über Jahrzehnte auf Kohle fokussierte Energiepolitik in China, Indien und Südafrika hat zu einer Pfadabhängigkeit geführt. Aus der Klimafalle Kohle können diese Staaten kaum ausbrechen.
Thesaurusschlagwörter Brazil; India; China; Republic of South Africa; energy production; energy policy; energy consumption; climate change
Klassifikation spezielle Ressortpolitik; Ökologie und Umwelt
Freie Schlagwörter BICS; regionale Führungsmächte; Gestaltungsmächte
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe 8 S.
Schriftenreihe GIGA Focus Global, 3
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top