Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Bildungshomogamie im internationalen Vergleich : empirische Untersuchungen für die USA, Österreich, Ungarn und Deutschland

An international comparison of education homogamy : empirical studies for the U.S.A., Austria, Hungary and Germany
[Zeitschriftenartikel]

Klein, Thomas; Rueffer, Wolfgang

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-291159

Weitere Angaben:
Abstract 'Bei dem vorliegenden Beitrag handelt es sich um eine international vergleichende Analyse zur Bildungshomogamie. Untersucht werden die Länder USA, Österreich, Ungarn und Deutschland. Dabei wird auf die Daten des International Social Survey Programme (ISSP) zurückgegriffen. Im Beitrag wird analysiert, inwieweit Randverteilungseinflüsse und institutionelle Rahmenbedingungen zur Entstehung von Bildungshomogamie beitragen. Des weiteren wird überprüft, ob es sich bei bildungsbezogenen Heiratsbarrieren eher um sozialisations- oder statusbedingte Heiratsbarrieren handelt. Ausserdem wird auf verschiedene Formen sozialer Abgrenzung zwischen den Bildungsgruppen eingegangen. Die Analyse zeigt, dass die Unterschiede der Bildungshomogamie in den untersuchten Ländern vorwiegend durch Randverteilungseffekte zustande kommt. Die relative Bedeutung von Sozialisations- und Statuseffekten divergiert kaum zwischen den vier untersuchten Ländern. Dies weist auf die Existenz eines länderübergreifenden 'sozialen' Mechanismus hin, der unanhängig von institutionellen Rahmenbedingungen und länderspezifischen Vorgaben wirksam wird.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter post-socialist country; North America; Federal Republic of Germany; education system; Austria; United States of America; wedding; social background; distinction; social status; Hungary
Klassifikation Bildungs- und Erziehungssoziologie; Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Seitenangabe S. 28-58
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Familienforschung, 11 (1999) 2
ISSN 1437-2940
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top