Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Kulturpsychologie : Plädoyer für ein interdisziplinäres Forschungsprogramm

Cultural psychology: plea in favor of an interdisciplinary research program
[Zeitschriftenartikel]

Allolio-Näcke, Lars

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-288077

Weitere Angaben:
Abstract 'Dieser Beitrag stellt die sich seit den 1980er Jahren entwickelnde Kulturpsychologie vor. Deutlich wird schnell, dass es sich eigentlich nicht um eine neue psychologische Teildisziplin handelt, sondern vielmehr der Anspruch erhoben wird, die Kognitions- durch eine angemessenere Psychologie zu ersetzen. Doch statt von Kulturpsychologie müsste man vielmehr von Kulturpsychologien sprechen, die sich unter der programmatischen Reintegration von Sinn und Bedeutung in die psychologische Theoriebildung und Forschung subsumieren lassen. Im Anschluss an die Vorstellung und beispielhafte Explikation werden kritische Stimmen an der derzeitigen Variante kulturpsychologischer Theoriebildung ebenso zu Gehör gebracht, wie eine Öffnung hin zu einem interdisziplinären Forschungsprogramm vom Menschen unter Beteiligung der Psychologie gefordert.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter action; culture; psychology; psychological theory; cognition; research approach; image of man; cultural psychology
Klassifikation angewandte Psychologie
Methode Dokumentation
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 75-101
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 29 (2005) 3/4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top