Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Konvergenz- und Divergenzaspekte der Parteiensystementwicklung in der Ära der Europäisierung : Ost- und Westeuropa im Vergleich

Convergence and divergence of European party system development in the age of Europeanization
[Zeitschriftenartikel]

Helms, Ludger

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-280913

Weitere Angaben:
Abstract 'Parteiensysteme sind hochgradig dynamische Systeme. In diesem Beitrag geht es um die Rekonstruktion der jüngeren Entwicklungen im westlichen und östlichen Europa, unter besonderer Berücksichtigung Mittelost- bzw. Osteuropas. In einer Reihe von untersuchten Teilbereichen - so etwa in Bezug auf die elektorale Volatilität oder den Organisationsgrad von Parteien - sind moderate Konvergenztrends erkennbar, wobei den jungen Demokratien des Ostens verschiedentlich so etwas wie eine Trendsetter-Rolle zukommt. Die eindeutig ausgeprägten Tendenzen überregionaler Konvergenz sind jedoch begrenzt; das spezifische Struktur- und Funktionsprofil der post-kommunistischen Parteiensysteme ist in beträchtlichen Maße erhalten geblieben. Auch die 'Europäisierung', im Sinne der innenpolitischen Rückwirkungen der europäischen Integration, wirkt kaum als eindeutiger Katalysator einer Überwindung zentraler Unterschiede zwischen Ost und West.' (Autorenreferat)

'This article seeks to capture, and compare, the more recent developments at the level of political parties and party systems in Western and Eastern Europe, with a special focus on Central Eastern Europe. With regard to some aspects, such as electoral volatility, moderate dynamics of convergence between West and East can be identified with the Central Eastern European countries assuming the role of an international trendsetter. Overall, however, clear-cut manifestations of convergence have remained scarce and patchy. The specific structural and functional profiles of post-communist party systems have largely persisted. Even the dynamics of 'Europeanization', understood in terms of domestic effects of European integration in European Union member states, have only to a limited extent developed into a catalyst facilitating overcoming the structural differences between East and West.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter party; EU; party system; Europe; Eastern Europe; Western Europe; European integration; international comparison; convergence; degree of organization; political change; Europeanization; post-communist society
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Europapolitik
Methode deskriptive Studie; historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe S. 11-27
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 37 (2008) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top