Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Versuch, die Ergebnisse von Metaphernanalysen nicht unzulässig zu generalisieren

Trying to avoid illegitimate generalizations when presenting the results of the analyses of metaphors
[Zeitschriftenartikel]

Schmitt, Rudolf

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-277869

Weitere Angaben:
Abstract "Werden Metaphern als Ergebnis von qualitativen Forschungen genutzt, verleiten sie aufgrund ihres ikonischen Potenzials zu weit gehenden und problematischen Verallgemeinerungen ihres Sinngehalts. Der Aufsatz stellt Überlegungen der kognitiven Linguistik nach Lakoff und Johnson vor und nutzt sie, eine Methode zur beschränkten und damit verlässlichen Verallgemeinerung metaphorisch formulierter Sinnbezüge vorzustellen." (Autorenreferat)

"When metaphors are used to present results in qualitative research, their iconic potential tends to give rise to far-reaching and problematic generalizations of their meaning. The paper presents ideas of cognitive linguistics as developed by Lakoff and Johnson, using them to propose a method for coming to a restricted, but reliable generalization of meanings that are couched in metaphorical language." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter metaphor; analysis; method
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Linguistik
Freie Schlagwörter Verallgemeinerung; Generalisierung; generalization; analysis of metaphors; method of qualitative research
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 137-156
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Qualitative Forschung, 8 (2007) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top