Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Mauretanien : ein schwieriges Amt für Präsident Abdallahi

[Arbeitspapier]

Faath, Sigrid; Mattes, Hanspeter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-274697

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber GIGA German Institute of Global and Area Studies - Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien, Institut für Nahost-Studien
Abstract Aus den Präsidentschaftswahlen vom März 2007 ging im zweiten Wahlgang mit knapper Mehrheit der parteilose Kandidat Sidi Ould Cheikh Abdallahi als Sieger hervor. Sein offizieller Amtsantritt am 19. April beendet die Transformationsperiode, die mit der Absetzung von Präsident Ould Taya am 3. August 2005 einsetzte und die Überwindung seiner repressiven Herrschaft zum Ziel hatte. Der politische Transformationsprozess, in den alle gesellschaftlichen Gruppen einbezogen waren, hat hohe Erwartungen ausgelöst. Die institutionellen Voraussetzungen hat der seit August 2005 amtierende Militärrat für Gerechtigkeit und Entwicklung (CMJD) geschaffen, indem er weitgehend freie und faire Parlaments-, Gemeinde-, Senats- und Präsidentschaftswahlen organisierte. Die inhaltliche Ausrichtung der Innen- und Außenpolitik innerhalb des neuen institutionellen Rahmens ist aber noch zu klären. (GIGA)
Thesaurusschlagwörter Mauritania; domestic policy; political development; reform policy; reform; political change; political actor; opposition; presidential election
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Abdellahi, Sidi Ould Mohamed
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe 8 S.
Schriftenreihe GIGA Focus Nahost, 4
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top