Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Tendenzen in der konvergenzbezogenen Mediennutzung des Medienensembles durch Jugendliche : Zwischenergebnisse des Medienkonvergenz Monitoring

Trends in convergence-related media use of adolescents - intermediate data of the media convergence monitoring
[Zeitschriftenartikel]

Keilhauer, Jan; Würfel, Maren; Kießling, Matthias

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-269403

Weitere Angaben:
Abstract "Jugendliche leben in sich schnell wandelnden, konvergierenden Medienwelten, in denen Medien technisch zusammenwachsen und Inhalte medienübergreifend präsentiert werden. Das Projekt Medienkonvergenz Monitoring der Professur für Medienpädagogik und Weiterbildung der Universität Leipzig untersucht konvergenzbezogene Nutzungsstrukturen Jugendlicher und ihre Aneignung des konvergenten Medienensembles in der Langzeitperspektive. Dargestellt werden aktuelle Teilergebnisse aus einer Onlinebefragung von 12- bis 19-Jährigen. Sie weisen darauf hin, dass Jugendliche sich dem Internet verstärkt als Massenmedium mit neuen Nutzungsqualitäten zuwenden. Sie nutzen im Internet sowohl Inhalte aus den traditionellen Massenmedien als auch internetspezifische Inhalte programm- und zeitunabhängig und eingebettet in sozial-kommunikative Kontexte. Das Internet nimmt als Unterhaltungsmedium eine zentrale Position in den alltäglichen Medienwelten Jugendlicher ein. Es ist zum Teil wichtiger als andere Medien, wenn Jugendliche ihre medialen Vorlieben mit dem konvergenten Medienensemble verfolgen. Es schließen sich Fragen an, welchen sich das Projekt unter Anwendung quantitativer und qualitativer Methoden widmen wird." (Autorenreferat)

"Adolescents grow up in rapidly changing, converging media worlds, in which media is merging technically and contents are presented across various media. The Media Convergence Monitoring at the chair for media pedagogics and further education of the University of Leipzig analyses convergence-related media use und media appropriation of adolescents in a long-term perspective. The latest results based on an online survey with adolescents aged 12–19 years indicate an increasing use of the internet as a mass medium offering new qualities of use. Both contents of traditional mass media and internet specific contents are used program- and time-independently and in socio-communicative contexts. The internet as a medium of entertainment takes a central position in adolescents' every day media worlds. It is in part more important than other media, as adolescents pursue their medial preferences within the media ensemble. The project will deal with further questions applying quantitative and qualitative methods." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter media; utilization; adolescent; Federal Republic of Germany; mass media; PC; Internet; social factors; convergence; media behavior; entertainment
Klassifikation interaktive, elektronische Medien; Wirkungsforschung, Rezipientenforschung
Methode empirisch; empirisch-qualitativ; empirisch-quantitativ
Freie Schlagwörter media use; adolescents; media convergence; empirical analysis
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe S. 353-358
Zeitschriftentitel Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 3 (2008) 3
ISSN 1862-5002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top