Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Mit Rot-Grün ins Schwarze getroffen: Prognosemodell besteht Feuertaufe

A bull's eye with the SPD and Green Party: prognosis model goes through a baptism of fire
[Sammelwerksbeitrag]

Norpoth, Helmut; Gschwend, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-258428

Weitere Angaben:
Abstract Die Evaluationsstudie untersucht ein Prognosemodell, das im Rahmen der Bundestagswahl 2002 eingesetzt wurde und den Sieg von Rot-Grün vorausgesagt hat. In diesem Zusammenhang geht die Untersuchung folgenden Fragen nach: War die exakte Prognose ein Glücksfall? Wie gut hat sich das Prognosemodell im Verlauf des Wahljahres bewährt? Wie genau trifft das Prognosemodell die Ergebnisse anderer Bundestagswahlen? Was versprechen die einzelnen Elemente des Modells den Regierungsparteien am Wahltag? Im Rahmen der Beantwortung wird zunächst das Prognosemodell in seinen Grundzügen vorgestellt, das heißt hinsichtlich der Aspekte (1) Parteiunterstützung, (2) Kanzlerunterstützung und (3) Regierungsverschleiß. Im Anschluss wird die zugrundeliegende Prognoseformel erklärt und die im Verlauf der Vorhersagen auftretenden Prognoseschwankungen thematisiert. Ferner wird die unter Einschluss des Wahlergebnisses von 2002 neu geschätzte Prognosegleichung für die nächste Bundestagswahl 2006 vorgestellt und es werden bedingte Prognosen für diese Wahl genannt, je nach dem Stand der Vorhersagevariablen vor der Wahl 2006. Dabei kommen die Autoren zu folgendem möglichen Wahlverlauf: Liegen die Popularitätswerte des Kanzlers G. Schröder zwischen 50 und 65 Prozent, dann kommt es nicht nur auf den Kanzler an, sondern neben dem Anfallen von Überhangmandaten gerade auch auf das Abschneiden der kleinen Parteien, insbesondere der PDS. (ICG2)
Thesaurusschlagwörter election to the Bundestag; Alliance 90/ The Greens; Social Democratic Party of Germany; election result; election research; predictive model; prognosis; nomination of candidates; Federal Chancellor; party politics; political opinion; political program; government; PDS; overhang seat
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode empirisch; empirisch-quantitativ; Grundlagenforschung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Wahlen und Wähler: Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2002
Herausgeber Falter, Jürgen W.; Gabriel, Oscar W.; Weßels, Bernhard
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Verlag VS Verl. für Sozialwiss.
Erscheinungsort Wiesbaden
Seitenangabe S. 371-387
ISBN 3-531-14137-6
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top