Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zur statistischen Analyse von Vollerhebungen

On the statistical analysis of superpopulations
[Zeitschriftenartikel]

Andreas, Broscheid; Gschwend, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-258040

Weitere Angaben:
Abstract "Inferenzstatistische Methoden müssen selbst bei fehlerfrei gemessenen Vollerhebungsdaten angewendet werden, wenn allgemeine Erklärungen damit empirisch überprüft werden sollen. Präzision und Qualität von Erklärungen, egal ob sie einer quantitativen oder einer qualitativen Forschungslogik entspringen, sind abhängig von der theoretischen Vorstellung, die wir von den Einflüssen stochastischer Faktoren auf den zu erklärenden sozialen Prozess haben. Die getroffenen Annahmen über die Form der Stochastizität müssen adressiert und rechtfertigt werden – sei es qualitativ oder quantitativ in Form von diagnostischen Tests. Aus forschungspraktischer Sicht ist die Abhängigkeit der inhaltlichen Schlussfolgerungen von den Annahmen, die über die Form der Stochastizität gemacht werden, besonders relevant und wird im vorliegenden Aufsatz anhand zahlreicher Beispiele verdeutlicht." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter statistical analysis; inferential statistics; method; stochastics; empirical research; qualitative method; quantitative method; political science
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 16-26
Zeitschriftentitel Politische Vierteljahresschrift, 46 (2005) 1
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top