Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Assessing conditions for influence of interest groups in the EU

Beurteilung der Bedingungen für die Einflussnahme von Interessengruppen in der EU
[Forschungsbericht]

Michalowitz, Irina

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-245813

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract 'Die Fähigkeit von Interessengruppen, zu demokratischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen beizutragen, wird entscheidend von der Balance zwischen ihrer Interessenartikulation und der politischen Autonomie der Entscheidungsträgerinnen und -träger beeinflusst. Dieser Artikel präsentiert die Ergebnisse von vier Fallstudien über europäische Entscheidungsprozesse in den Feldern IT und Verkehr. Diese Fallstudien zeigen, dass private Akteure zwar zur Entscheidungsfindung beitragen, aber weniger einflussreich sind als allgemein angenommen. Auf der Grundlage dieser Fallstudien untersucht dieser Artikel im Kontext der politischen Struktur der EU und insbesondere im Zusammenhang mit dem häufig genannten demokratischen Defizit der EU, wie und in welchem Ausmaß Interessengruppen zur Entscheidungsfindung in den beiden Sektoren beitragen.' (Autorenreferat)

'An important factor for the ability of interest groups to contribute to democratic decisionmaking is the balance between their input and the political autonomy of decision-makers. This article focuses on the results of four case studies of decision-making in the fields of IT and transport in the EU. These case studies show that private actors do contribute to decision-making, but they are less influential for EU politics than anticipated. Based on the case studies, this article assesses how and to what extent interest groups contribute to decision-making in the two sectors, in the context of the EU's political structure and, notably, its alleged democratic deficit.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter political independence; traffic; democracy; democratic behavior; EU; political decision; decision making; political action; pressure group; interest orientation; pressure-group politics; formulation of political objectives; IT industry
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Europapolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2005
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 28 S.
Schriftenreihe Reihe Politikwissenschaft / Institut für Höhere Studien, Abt. Politikwissenschaft, 106
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top