Mehr von Spreen, Dierk

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Sinne und Sensoren: zur Rekonstruktion der Sinne

[Sammelwerksbeitrag]

Spreen, Dierk

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-232906

Weitere Angaben:
Abstract Der Aufsatz knüpft an die kultursoziologische Sichtweise an, wonach der menschliche Körper keine schlicht natürliche Tatsache darstellt, sondern nur als kulturell codierter und überformter ins gesellschaftliche Leben eintritt. Diese Perspektive wird auf die Organ- und Sinnesausstattung erweitert. Vor dem Hintergrund der Möglichkeit, artifizielle Sinne zu konstruieren und Sinnlichkeit technisch-medial zu optimieren, werden diskursive Thematisierungsmöglichkeiten (Panikdiskurs, Gender- und Cyborgdiskurs, Philosophische Anthropologie) diskutiert.
Thesaurusschlagwörter perception; sensuality; corporeality; biotechnology; mechanization; information processing; gender
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie
Freie Schlagwörter Sinne; Cyborg; Philosophische Anthropologie; Sinnesempfindung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Referenzgemetzel: Geschlechterpolitik und Biomacht
Herausgeber Ossege, Barbara; Spreen, Dierk; Wenner, Stefanie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Verlag Konkursbuch-Verl.
Erscheinungsort Tübingen
Seitenangabe S. 39-46
ISBN 3-88769-710-3
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top