Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Brasilien als neues Geberland in der Entwicklungszusammenarbeit

Brazil as a new donor country in development cooperation
[Arbeitspapier]

Hausmann, Jeannine

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-218223

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Köln, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik
Abstract "In der entwicklungspolitischen Debatte um sogenannte neue Geberländer findet auch Brasilien immer wieder Erwähnung. Die vorliegende Studie setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit Brasilien die Rolle als neues Geberland ausfüllt. So wird zunächst das Phänomen der neuen Geberländer beleuchtet und anschließend eine Darstellung und Analyse der brasilianischen Entwicklungszusammenarbeit geleistet. Die Autorin kommt zu dem Ergebnis, dass Brasilien bezüglich seines Geberverhaltens eine Reihe von Charakteristika mit anderen neuen Geberländern aber auch mit klassischen Geberländern teilt, sich in vielen Bereichen jedoch grundlegend von beiden Gruppen unterscheidet. Die Unterschiede resultieren größtenteils aus dem zugrunde liegenden ideologischen Ansatz der brasilianischen Entwicklungszusammenarbeit, die von Brasilien nicht als solche verstanden werden möchte, sondern im Rahmen der Süd-Süd-Kooperation stattfindet. Prinzipiell steht Brasiliens Entwicklungszusammenarbeit - sowohl bezüglich der vorhandenen Strukturen als auch des Mittelaufkommens - noch am Anfang. Eine Einordnung Brasiliens als neues Geberland ist allerdings nicht zuletzt wegen der heikeln Begrifflichkeit problematisch." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Brazil; development aid; development aid policy; funding; international relations; international aid; international cooperation; regional development; economic development (single enterprise); role conception; self-concept; political decision; cooperation; economic cooperation; developing country
Klassifikation Wirtschaftssoziologie; Entwicklungsländersoziologie, Entwicklungssoziologie
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 87 S.
Schriftenreihe AIPA - Arbeitspapiere zur Internationalen Politik und Außenpolitik, 4/2008
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top