Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Euromodul - ein neues Instrument für die europäische Wohlfahrtsforschung

The European module - a new instrument for European welfare research
[Zeitschriftenartikel]

Böhnke, Petra; Delhey, Jan; Habich, Roland

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-213370

Weitere Angaben:
Abstract 'Die Wohlfahrtsforschung in Europa war lange Zeit national ausgerichtet. Weil aber Europa politisch und wirtschaftlich zusammenwächst, ist der Blick über nationale Grenzen hinaus von besonderem Interesse. Wächst Europa auch sozial zusammen? Wie stark unterscheiden sich die objektiven Lebensbedingungen und das subjektive Wohlbefinden der Europäer? Wie steht es um die 'soziale Qualität' der europäischen Gesellschaften? Um diese Fragen empirisch beantworten zu können, haben sich im Rahmen der 'Euromodul'-Initiative Wohlfahrtsforscher aus 19 Nationen zusammengeschlossen. Ergebnis dieser Kooperation ist das Euromodul, ein Umfragebaustein für einen europäischen Wohlfahrtsvergleich. Inzwischen liegen erste Daten aus Slowenien, Ungarn und Deutschland vor.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter satisfaction; social policy; EU; empirical social research; indicator; instruments; international comparison; life situation; quality of life
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Wirtschaftssoziologie
Methode empirisch; empirisch-quantitativ; Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe S. 12-15
Zeitschriftentitel Informationsdienst Soziale Indikatoren (2000) 24
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top