Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Konzept der Deutungsmacht : ein Beitrag zur gegenwärtigen Machtdebatte in der Politischen Theorie?

The concept of Deutungsmacht: a contribution to the contemporary power debate in Political Theory?
[Zeitschriftenartikel]

Schubert, Sophia; Kosow, Hannah

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-211223

Weitere Angaben:
Abstract 'In diesem Artikel beschäftigten wir uns mit einer potentiellen innertheoretischen Herausforderung für die Politische Theorie. Ausgehend von der Annahme, dass 'Macht und Herrschaft' auch weiterhin einer der grundlegenden Themenkomplexe der Politischen Theorie ist, prüfen wir, inwiefern der jüngste deutsche Konzeptualisierungsversuch zum Thema institutionalisierte Macht - das Konzept der Deutungsmacht - einen Beitrag zu den zentralen Problemstellungen konzeptioneller, normativer und empirischer Art der gegenwärtigen Machtdebatte liefern kann. Dabei vertreten wir die These, dass das zur Analyse des (Bundes)Verfassungsgerichts entwickelte Konzept die gegenwärtige Machtdebatte und Politische Theorie insbesondere in konzeptioneller Hinsicht beleben könnte; unter der Voraussetzung allerdings, dass man das vorliegende Konzept der Deutungsmacht auf ein höheres Abstraktionsniveau hebt.' (Autorenreferat)

'This article focuses on a potential challenge for Political Theory on the innertheoretical level. Assuming power to be one of the fundamental issues of present and future Political Theory, we examine the latest German conceptualisation of institutionalised power - 'Deutungsmacht' - which has recently been conceived to analyse the (German) federal constitutional court, in order to identify possible contributions to the core questions of the contemporary power debate which are issues of a conceptual, normative and empirical kind. We state that the concept of 'Deutungsmacht' does bear the potential to vitalise the power debate as well as Political Theory above all in conceptual matters; however only if considered on a more abstract level.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; conception; Federal Constitutional Court; political theory; interpretation; domination; power; institution; institutionalization
Klassifikation Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Politikwissenschaft
Methode normativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 37-47
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 36 (2007) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top