Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Einstellung zur Hamburger Innenstadt : eine Auswertung mit Hilfe der Korrespondenzanalyse

Attitudes towards the city center in Hamburg: an analysis with the help of correspondence analyses
[Zeitschriftenartikel]

Blasius, Jörg

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-205249

Weitere Angaben:
Abstract Der Aufsatz stellt sowohl das Verfahren als auch inhaltliche Ergebnisse eines multivariaten Auswertungsverfahrens, einer Korrespondenzanalyse, dar. Die verwendeten Daten beruhen auf einer telefonischen Befragung von 832 Hamburgern. Ziel der Studie war es, in Erfahrung zu bringen, ob und von wem die Hamburger Innenstadt als innerstädtischer Mittelpunkt angesehen wird, ferner ob einzelne Freizeitaktivitäten eher in der Innenstadt oder einem Stadtteilzentrum ausgeübt werden. Mittels der Korrespondenzanalyse wurde eine Typologie der Befragten entwickelt. Vier Gruppen von Stadtbenutzern konnten unterschieden werden. Es zeigte sich, daß es den typischen Innenstadtbesucher in Hamburg nicht gibt, dagegen aber Subpopulationen bestehen, die verstärkt den eigenen Stadtteil aufsuchen. Methodisch erwies sich die Korrespondenzanalyse als ein sehr gutes Instrument zur multivariaten Auswertung qualitativer Daten. Das Anwendungsbeispiel legt es nahe, auf andere Verfahren (wie Faktoren-, Cluster- oder Diskriminanzanalysen) zu verzichten. (NG)

'The purpose of the article is to introduce the method of correspondence analysis, using data from a survey on attitudes toward the Hamburg downtown. In 1984, a telephone survey was conducted to assess the attidues of 832 Hamburg residents toward the downtown and urban subcenters. In addition, the spatial distribution of their leisure activities was included in the questionnaire. The results of the study indicate that there is nothing like a 'typical downtown visitor', however, there are subpopulations, varying by their orientation towards the local center and the downtown. Correspondence analysis provides an adequate method to analyze and describe these subpopulations. Four groups of center users emerge from this analysis.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter factor analysis; multivariate analysis; attitude; Federal Republic of Germany; Hamburg; city center; large city
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Siedlungssoziologie, Stadtsoziologie; Sozialpsychologie
Methode empirisch; Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1987
Seitenangabe S. 29-51
Zeitschriftentitel ZA-Information / Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung (1987) 21
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top