Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Asymptotic efficiency in Stackelberg markets with incomplete information

Asymptotische Effizienz in Stackelberg-Märkten mit unvollständiger Information
[Arbeitspapier]

Zhang, Jianbo; Zhang, Zhentang

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-194474

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "In diesem Beitrag wird die asymptotische (In-)Effizienz von Stackelberg-Märkten mit unvollständiger Information untersucht. Unternehmen, die frühzeitig auf den Markt kommen, bestimmen ihre Ausbringungsmengen unter unvollständiger Information. Aus diesem Grunde entsprechen ihre Mengenentscheidungen im allgemeinen nicht den optimalen Ausbringungsmengen unter vollständiger Information. Auszahlungswirksame Externalitäten und Informationsexternalitäten bewirken, daß die Mengenentscheidungen der frühzeitig auf den Markt treffenden Unternehmen zu pfadabhängigen Mengenentscheidungen nachfolgender Unternehmen führen. Im Ergebnis ist dann die gesamte Ausbringungsmenge aller Unternehmen verschieden von dem Konkurrenzgleichgewicht - selbst dann, wenn die Anzahl der Unternehmen gegen unendlich strebt. Demzufolge sind Stackelberg-Märkte mit unvollständiger Information asymptotisch ineffizient mit der Wahrscheinlichkeit eins." (Autorenreferat)

"This paper examines the asymptotic (in)efficiency of Stackelberg markets with incomplete information. Firms who are early in the queue make their quantity choices based on limited information and their output choices are likely to deviate from those optimal under complete information. Due to the presence of both payoff externality and information externality, the output deviations of early firms have a lasting effect on all subsequent output decisions. Consequently, the total market output diverges from the competitive equilibrium output even as the number of firms goes to infinity. That is, Stackelberg markets with incomplete information are asymptotically inefficient with probability one." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter information; company policy; efficiency; sales policy; opening up of markets; economic model; game theory; market transparency; enterprise
Klassifikation Wirtschaftssektoren
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 20 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Marktprozeß und Unternehmensentwicklung, Abteilung Wettbewerbsfähigkeit und industrieller Wandel, 99-7
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top