Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Combating ethnic discrimination and promoting equality in Germany: : trend and developments 2000-2005

Kampf gegen ethnische Diskriminierung und Förderung von Gleichheit in Deutschland: Trends und Entwicklungen 2000-2005
[Forschungsbericht]

Peucker, Mario; Bosch, Nicole

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-192996

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber europäisches forum für migrationsstudien (efms) Institut an der Universität Bamberg
Abstract Die Autoren weisen in der Einleitung ihres Datenreports darauf hin, dass die Bundesrepublik Deutschland die EU-Gleichheitsrichtlinien 2000/43/EC und 2000/78/EC im untersuchten Zeitraum nicht umgesetzt hat und dass es daher an einem umfassenden rechtlichen Rahmen zur Antidiskriminierung mangelt. Dies beeinflusst auch negativ die vorliegende Datenlage zur Diskriminierung, die Erfolgsrate von Zivilprozessen und den Grad der öffentlichen Aufmerksamkeit für Diskriminierung. Die Autoren stellen in ihrem Bericht die Maßnahmen gegen ethnische Diskriminierung im Zeitraum 2000-2005 jeweils für die Bereiche Beschäftigung, Wohnverhältnisse, Recht, Bildung und rassistische Gewalt/Straftat detailliert dar. Sie zeichnen darüber hinaus die öffentliche Debatte zur ethnischen Diskriminierung im untersuchten Zeitraum nach. Eine größere gesellschaftliche und politische Aufmerksamkeit erlangte die Debatte über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit demnach nur gegen Ende des Jahres 2000 und führte aufgrund der drastisch gestiegenen Anzahl rechtsextremischer Anschläge zu zahlreichen Initiativen, wie z.B. zum staatlichen Aktionsprogramm "Jugend für Toleranz und Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus". (ICI)
Thesaurusschlagwörter migration; migrant; alien; discrimination; integration; education; law; racism; violence; criminality; employment relationship; Federal Republic of Germany; immigration; ethnic group; minority; intervention; equality; promotional program; activity; xenophobia; right-wing radicalism; employment; housing conditions; racism; public opinion
Klassifikation Migration; soziale Probleme
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2007
Erscheinungsort Bamberg
Seitenangabe 94 S.
Schriftenreihe RAXEN Report / European Monitoring Centre on Racism and Xenophobia, National Focal Point Germany
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top