More documents from Best, Heinrich
More documents from Historical Social Research, Supplement

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month5
total266

Downloads

this month1
total171

       

Eine ökonomische Interpretation der Verfassung? Die Assemblée nationale constituante und die Frankfurter Nationalversammlung im Spannungsfeld sozialökonomischer Interessen

An economic interpretation of the constitution? The Constituent National Assembly and the Frankfurt National Assembly in the field of tension of socio-economic interests
[journal article]

Best, Heinrich

fulltextDownloadDownload full text

(564 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-191855

Further Details
Abstract 'Der Autor geht der Frage nach, inwieweit die politischen Konfliktgruppen, die sich in den verfassunggebenden Versammlungen in Frankfurt und Paris formierten, als Ausdrucksformen sozialökonomischer Interessen interpretieren lassen, inwieweit also eine ökonomische Interpretation der Verfassung (Charles Beard) möglich und sinnvoll ist. Theoretisch bezieht sich Best insbesondere auf die Grundzüge einer politischen Soziologie avant la lettre, wie sie von Karl Marx und Alexis de Tocqueville entwickelt wurden. Die empirische Basis liefern die Mitglieder der beiden verfassunggebenden Versammlungen, die fast zeitparallel von Mai 1848 bis zum Frühjahr 1849 in Paris und Frankfurt tagten. Der Autor stellt fest, dass Klasse und ökonomisches Interesse in beiden Versammlungen keine angemessenen Kategorien sind, um die Bestimmungsgründe politischer Gruppenbildungen in den beiden konstituierenden Versammlungen zu beschreiben. Die Ergebnisse des Vergleichs zwischen beiden konstituierenden Versammlungen konvergieren im bestimmenden Einfluss territorialer Bindungen auf die politischen Handlungsorientierungen der Mitglieder beider Versammlungen. Dies ist komplementär zur Widerlegung der Interessenthese: Region, nicht Klasse ist die entscheidende Variable, wenn das politische Verhalten der Abgeordneten erklärt werden soll.' (Autorenreferat)
Keywords representative; voting; behavior; historical analysis; duty; parliament; political behavior; France; Germany; region; political history; political conflict; trade policy; social background; interests; interest orientation; international comparison; national assembly; political participation; constitution-making; nineteenth century
Classification Political Process, Elections, Political Sociology, Political Culture; General History; Social History, Historical Social Research
Method empirical; quantitative empirical; historical; theory application
Document language German
Publication Year 2008
Page/Pages p. 360-379
Journal Historical Social Research, Supplement (2008) 20
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top