Mehr von Janowicz, Cedric

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Der Schlund der Stadt : zum Verhältnis von urbanen Räumen, Natur und Versorgung

The city’s pharynx : the relationship between urban spaces, nature and supply
[Konferenzbeitrag]

Janowicz, Cedric

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-151446

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "Grundlegende Überlegung ist, dass sich für alle Gesellschaften das Problem stellt, ihre Bevölkerung so mit Nahrungsmitteln, Energie, Wasser, Wohnraum, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen zu versorgen, dass deren Bedürfnisse angemessen befriedigt werden, Lebensqualität gewährleistet und die natürlichen Lebensgrundlagen erhalten bleiben. In der dauerhaften materiellen (Produktion von Nahrungsmitteln, Werkzeugen, Fortbewegungsmitteln, Kleidung etc.) und symbolischen (Sprache, Riten, Mythen, Wissenschaft etc.) Regulierung dieser Bedürfnisse werden historisch je spezifische gesellschaftliche Naturverhältnisse etabliert. Um die Menschen in einem bestimmten Gebiet mit den oben genannten Gütern zu versorgen, haben sich im Laufe der Geschichte spezifische Strukturen herausgebildet, die als Versorgungssysteme bezeichnet werden können. In diesen Versorgungssystemen sind Natur und Gesellschaft wechselseitig miteinander verschränkt, denn zum Zweck der Versorgung von Bevölkerungsmitgliedern wird Natur 'angeeignet'. Diese konkrete Nutzung von Natur erfolgt unter historisch spezifischen und variablen Formen institutioneller Regulierungen wirtschaftlicher, politischer, kultureller und wissenschaftlich-technischer Art. Somit werden innerhalb von Versorgungssystemen Natur und Gesellschaft sowohl materiell, über physikalische, stofflich-energetische Größen, als auch symbolisch über gesellschaftliche Handlungen, Wahrnehmungen, Bewertungen und Kommunikationsprozesse reguliert. Dieser Zusammenhang wird nun exemplarisch an dem Versorgungssystem der Nahrung untersucht. Der Titel 'Der Schlund der Stadt' verweist dabei auf die Tatsache, dass Städte seit jeher ein hohes Maß an Nahrungsmittelerzeugnissen verbrauchten, aber auch seit jeher eine zentrale Rolle bei der administrativen Koordinierung aller Arten von Nahrungserzeugnissen spielten. Empirisch erfolgt die Untersuchung der Wechselwirkung zwischen Urbanisierungsprozessen und Nahrungsversorgung am Phänomen der 'urban agriculture' in der Untersuchungsregion Accra/ Ghana. Die meisten Veröffentlichungen zu diesem Thema widmen sich nicht selten vornehmlich aus einer modernisierungstheoretischen Perspektive dem Phänomen, so dass die 'Reagrarisierung' urbaner Räume durch das Phänomen der urbanen Landwirtschaft und der damit verbundenen Sozialzusammenhänge und Handlungspraktiken letztlich nur als defizitäre und mängelbehaftete Aktivität des 'informellen Sektors' erscheinen kann. Im Rahmen einer akteurstheoretisch orientierten, sozial-ökologischen Forschung soll daher in dem Beitrag der Blick für die vielfältigen Handlungsentwürfe und Sozialprozesse, die sich strategisch und mit durchaus unterschiedlichen konkreten Interessenlagen um die Probleme der urbanen Landwirtschaft, der Raumnutzung und der Überlebenssicherung herum gebildet haben, geschärft werden." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Ghana; town; urbanity; supply; nature; food; food; infrastructure; market; commodity market; society; utilization; regulation; institutional factors; food and luxury products industry; agriculture; social actor; city-country relationship; space utilization; interests; historical development; West Africa; English-speaking Africa; developing country; Africa South of the Sahara; Africa
Klassifikation Wirtschaftssoziologie; Siedlungssoziologie, Stadtsoziologie; allgemeine Geschichte
Methode Dokumentation; historisch; Theorieanwendung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Teilbd. 1 u. 2
Herausgeber Rehberg, Karl-Siegbert
Konferenz 33. Kongress "Die Natur der Gesellschaft". Kassel, 2006
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 2986-3000
ISBN 978-3-593-38440-5
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top