More documents from Schneider, Wolfgang Ludwig

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Überhebliche Wessis - (n)ostalgische Ossis : strukturelle Prämissen kollektiver Devianzzuschreibungen in der Beziehung zwischen Ost- und Westdeutschen

Arrogant westerners - nostalgic easterners : structural premises of collective deviancy attributions in the relationship between east and west Germans
[conference paper]

Schneider, Wolfgang Ludwig

fulltextDownloadDownload full text

(548 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-141326

Further Details
Corporate Editor Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "Mit der Unterscheidung Ossi/Wessi wurde kurz nach dem Ende der deutschen Teilung eine Differenzmarkierung in Umlauf gesetzt, die diese Teilung auf der Ebene kollektiver Zuschreibungen in transformierter Gestalt - so die Wahrnehmung vieler Beobachter - wieder aufleben ließ. Der Beitrag versucht zunächst unterschiedliche Zuschreibungen, die mit dieser Unterscheidung verknüpft sind, auf eine einheitliche interaktionsstrukturelle Unterscheidung zurückzuführen: die Differenz von Lehrenden und Lernenden. In der exakt darauf zugeschnittenen Etikettierung 'Besserwessi' wird diese Differenz als charakteristische Ausformung der Beziehung zwischen Ost- und Westdeutschen gedeutet, in ihrer gleichheitswidrigen Asymmetrie kritisiert und - nicht nur von vielen Ostdeutschen - als Ausdruck moralisch verwerflicher Überlegenheitsansprüche identifiziert. Ziel des Beitrages ist es, die prominente Bedeutung dieser Differenz zu erklären durch ihre spezifische Verbindung zu einer weiteren Unterscheidung, der Differenz von Einheimischen und Fremden, deren universale Funktion dabei in der Sicherung, des Geltungsprivilegs der je lokal gültigen Ordnung des Wissens und Verhaltens gesehen wird." (Autorenreferat)
Keywords turn of events; collective consciousness; behavior; interaction; self-image; stereotype; New Federal States; old federal states; Federal Republic of Germany; prejudice; deviant behavior
Classification General Sociology, Basic Research, General Concepts and History of Sociology, Sociological Theories
Method theory application
Free Keywords Wende; Kollektivbewusstsein; Verhalten; Interaktion; Selbstbild; Fremdbild; neue Bundesländer; alte Bundesländer; Bundesrepublik Deutschland; Vorurteil; abweichendes Verhalten; Sektion Sprachsoziologie;
Collection Title 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie - Gesellschaften im Umbruch: Sektionen und Arbeitsgruppen
Editor Sahner, Heinz; Schwendtner, Stefan
Conference 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Gesellschaften im Umbruch". Halle, 1995
Document language German
Publication Year 1995
Publisher Westdt. Verl.
City Opladen
Page/Pages p. 544-547
ISBN 3-531-12836-1
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top