Mehr von Hahn, Thomas

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Anmerkungen zu den Konstitutionsbedingungen sozialer Bewegungen in Partei und Gewerkschaft

[Konferenzbeitrag]

Hahn, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-136169

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract Ausgangspunkt des Beitrages ist die Feststellung, daß Gewerkschaften die organisatorische Form sind, in der der Gegensatz von Lohnarbeit und Kapital als sozialökonomischer Antagonismus in Form des Kampfes der Klassen gegeneinander annehmen kann. Ausschlaggebend dafür ist der historisch erreichte Entwicklungs- und Entfaltungsgrad der Konflikte, d.h. das Verhältnis der Klassen zueinander, wie es sich manifest und latent äußert. Es werden Bildungselemente ökonomischer und politischer Interessenwahrnehmungen in den Gewerkschaften aus den kapitalistischen Produktionsbedingungen heraus angegeben. Es wird herausgearbeitet, daß der gewerkschaftliche Zusammenschluß aus den unmittelbar notwendigen Reaktionen heraus Bedingungen für die normale Ausbeutung der Arbeitskraft im Sinne von Kampf gegen die Senkung des Lohns unter den Wert der Arbeitskraft anstrebt und Reproduktionsmöglichkeiten sicherstellt für die Arbeitskräfte, die nicht mehr im Arbeitsprozeß stehen. Als Moment der Kampfstärke der Gewerkschaften, das transitorische politische Merkmale aufweist, wird der Entwicklungsgrad der Klassenkämpfe angegeben bzw. das Bewußtsein der Arbeiterschaft, daß mit dem Kampf um die Aufrechterhaltung der Lebensbedingungen in der Krise tendenziell die Vorbereitung des Kampfes gegen das Gesamtsystem verbunden ist. Es wird gezeigt, daß sich die organisierte Trennung von Politik und Ökonomie in der deutschen Arbeiterbewegung nicht auf die Marx'sche Theorie berufen kann. (RW)
Thesaurusschlagwörter social movement; trade union; organization; party; Germany; workers' consciousness; wage labor; capital; wage level; society; class struggle; development
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Soziologische Analysen: Referate aus den Veranstaltungen der Sektionen der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und der ad-hoc-Gruppen beim 19. Deutschen Soziologentag (Berlin, 17.-20. April 1979)
Herausgeber Mackensen, Rainer; Sagebiel, Felizitas
Konferenz 19. Deutscher Soziologentag "Sozialer Wandel in Westeuropa". Berlin, 1979
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1979
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe S. 597-611
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top