More documents from Haferkamp, Hans

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Handlungsintentionen und -folgen

[conference paper]

Haferkamp, Hans

fulltextDownloadDownload full text

(1212 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-135357

Further Details
Corporate Editor Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract Der Verfasser behandelt Handlungsintentionen und Handlungsfolgen von einem komplexen Ansatz aus, der neben 'begründetem Handeln' auch nicht-intentionales 'verursachtes Verhalten', neben beabsichtigten Handlungsfolgen und -zielen auch nicht-beabsichtigte Handlungsfolgen berücksichtigt. Er referiert die Aussagen der analytischen Handlungsphilosophie zum Problem der Handlungsverursachung und diskutiert den Stellenwert von Freiheit und Determinismus in der Handlungsbestimmung. Die Behandlung des Problemkreises 'Handlungsfolgen' konzentriert sich auf die theoretische Erfassung unbeabsichtigter Handlungsfolgen in der Soziologie von Ferguson bis Merton und Boudon, wobei der Bedeutung von 'handlungsbegründendem Wissen' besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. (WZ)
Classification General Concepts, Major Hypotheses and Major Theories in the Social Sciences; Sociology of Knowledge
Method theory application
Free Keywords Handlung; soziale Folgen; Wissen; Intention; Themenbereich 2: Beabsichtigte und unbeabsichtigte Folgen sozialen Handelns;
Collection Title Lebenswelt und soziale Probleme: Verhandlungen des 20. Deutschen Soziologentages zu Bremen 1980
Editor Matthes, Joachim
Conference 20. Deutscher Soziologentag der Deutschen Gesellschaft für Soziologie -DGS-. Bremen, 1980
Document language German
Publication Year 1981
Publisher Campus Verl.
City Frankfurt am Main
Page/Pages p. 262-274
ISBN 3-593-32695-7
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top