Mehr von Satra, Daniel
Mehr von SWS-Rundschau

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ukrainische ArbeitsmigrantInnen in der Tschechischen Republik : Bedingungen, Formen und Strukturen einer neuen Ost-West-Migration

Ukrainian labour migrants in the Czech Republic: conditions, forms and structures of a new East-West-migration
[Zeitschriftenartikel]

Satra, Daniel

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-165242

Weitere Angaben:
Abstract 'Der politische Umbruch in Ost- und Ostmitteleuropa zu Beginn der 1990er-Jahre löste eine neue Reisefreiheit aus, die auch eine rasche Zunahme neuer Wanderungsbewegungen in Europa, vornehmlich in westlicher Richtung, mit sich brachte. Trotz Abschottungsmaßnahmen von Seiten der EU lassen sich vor allem temporäre und zirkuläre Formen wirtschaftlich motivierter Migration in den ostmitteleuropäischen Kandidatenländern der EU-Osterweiterung 2004 beobachten. In diesem Artikel sollen am Beispiel ukrainischer ArbeitsmigrantInnen in der Tschechischen Republik die Bedingungen, Formen und Strukturen dieser neuen Wanderungsprozesse verdeutlicht werden: Seit Mitte der 1990er-Jahre konnte sich die wirtschaftlich motivierte Zuwanderung ukrainischer Billigarbeiterinnen zu einer Konstante in der Tschechischen Republik entwickeln. Neben politischen Zuwanderungsregulierungen und den Rahmenbedingungen des tschechischen Arbeitsmarktes behandelt der Beitrag vor allem die Bedeutung informeller Netzwerke und kommerzieller Arbeitsvermittlungen für die ukrainische Arbeitsmigration.' (Autorenreferat)

'Since 1990 the political changes in Eastern and East-Central Europe led to new travel opportunities and new migration movements in Europe, primarily to the west. Despite EU restrictions and regulations of immigration, temporary and circular economic migration could develop in the East-Central European countries. Focusing empirically on Ukrainian labour migrants to the Czech Republic, this article reveals the general patterns of this new East-West migration: since the mid-1990s there is a constant flow of cheap labour migration from the Ukraine to the Czech Republic. In addition to the political regulation of immigration to the Czech Republic and the development of the Czech labour market, the informal networks and commercialised job assignments for the Ukrainian labour migration are analysed.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter post-socialist country; labor market; employment service; migrant; labor migration; USSR successor state; informal structure; east-west migration; social network; Ukraine; Czech Republic
Klassifikation Migration
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2003
Seitenangabe S. 499-522
Zeitschriftentitel SWS-Rundschau, 43 (2003) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top