Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Erfahrungswissen für Initiativen - Potenziale der Älteren in Kommunen nutzen : Ergebnisse des Bundesmodellprogramms

Empirical knowledge for initiatives - use the potential of elderly persons in communes: results of the Federal Model Program
[Abschlussbericht]

Brauers, Silke; Braun, Joachim

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-126338

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Institut für sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung (ISAB)
Abstract "23 Millionen Menschen in Deutschland – fast jeder Dritte über 14 Jahre – sind bürgerschaftlich engagiert. Das ist eine beeindruckende Zahl, über die wir viel zu wenig sprechen. Dabei brauchen wir das bürgerschaftliche Engagement heute mehr denn je. Der Staat könnte gar nicht alle Aufgaben übernehmen, die Jung wie Alt unentgeltlich leisten. Freiwilliges Engagement ist ein ganz wichtiger Bestandteil einer Gesellschaft mit menschlichem Gesicht. Die Kraft des Zusammenhaltens und der Hilfe untereinander, der Sorge füreinander – dieses Gut können und müssen wir wieder beleben im bürgerschaftlichen Engagement, im Ehrenamt. Insbesondere der älteren Generation kommt angesichts der demografischen Herausforderung eine zunehmend wichtige Rolle zu. Sie verfügt nach der Berufs- und Familienphase über einen großen Schatz an Erfahrungswissen und Zeit. Dieses Potenzial gilt es, für die Gesellschaft nutzbar zu machen. Dafür benötigen wir aber auch Kommunen, in denen die Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung, bei Bildungseinrichtungen, Verbänden und Freiwilligenorganisationen der großen Nachfrage an selbstbestimmtem und selbstorganisiertem Engagement seitens älterer Menschen aufgeschlossen gegenüberstehen. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung ist das Modellprogramm 'Erfahrungswissen für Initiativen' (EFI): Rund 1.000 ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger haben bereits an den Kursen zum seniorTrainer oder zur seniorTrainerin teilgenommen, um Neues zu lernen und ihre Erfahrung in eine Vielzahl lokaler Projekte einzubringen – zum Wohle aller Altersund Bevölkerungsgruppen vor Ort. SeniorKompetenzteams werden verlässliche Partner und wichtige Impulsgeber für freiwilliges Engagement in den Kommunen. Die aktiven Seniorinnen und Senioren entfalten dabei Kreativität, Innovationskraft und Leistungsbereitschaft. Sie setzen den Kreislauf des Gebens und Nehmens zwischen den Generationen neu in Gang und zeichnen zugleich ein neues Bild des Alters." (Textauszug)
Thesaurusschlagwörter policy on the elderly; old age; citizens' involvement; involvement; honorary office; experiential knowledge; municipality; project; community; community work; knowledge; experience; local politics; elderly; voluntariness; educational institution; interest group
Klassifikation Gerontologie, Alterssoziologie; Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Erscheinungsort Berlin; Köln
Seitenangabe 32 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top