More documents from Holtgrewe, Ursula

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Gute und schöne Dienstleistung : Gestaltung der Grenzstellen und der Kunden

[conference paper]

Holtgrewe, Ursula

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-122688

Further Details
Corporate Editor Deutsche Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) e.V.
Abstract "Der Beitrag geht der These nach, dass sich in der Dienstleistungsarbeit an organisationellen Grenzstellen nicht nur Interaktions-, sondern auch Kontrollbeziehungen und -dialektiken im Dreieck zwischen Organisation, Kunden und Beschäftigten vervielfältigen. Damit werden die spezifischen Unsicherheiten und dilemmatischen Anforderungen an die Grenzstellenarbeit auch zum 'Einfallstor' für kulturelle und normative Orientierungen. Der Gedankengang, den ich hier vorstellen werde, hat also zwei Schritte: Zunächst werde ich eine organisationssoziologische Sicht auf die Flexibilisierung und Gestaltung der Grenzstelle vorstellen, die zwischen organisationeller Strategie und Verarbeitung von Umweltanforderungen und -erwartungen angesiedelt ist – und im zweiten Schritt werden wir uns, sozusagen hinter der Strategie, das 'Gute und Schöne', Normative und Ästhetische an der Dienstleistungsarbeit ansehen. Auf diesem Weg wird es möglich, das Ineinandergreifen von Organisation und Interaktion(sarbeit) in den Blick zu nehmen." (Autorenreferat)
Classification Organizational Sociology; Management Science; Marketing
Method empirical
Free Keywords Arbeit; Dienstleistung; tertiärer Sektor; Organisation; Kunde; Flexibilität
Collection Title Dienstleistungsarbeit – Dienstleistungskultur
Editor Jacobsen, Heike; Voswinkel, Stephan
Document language German
Publication Year 2003
City Cottbus
Page/Pages p. 64-76
Series SAMF-Arbeitspapier, 2003-1
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
data provider This metadata entry was indexed by the Special Subject Collection Social Sciences, USB Cologne
top