Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Global Play im Ruhrgebiet

Global play in the Ruhr District
[Sammelwerksbeitrag]

Helmer-Denzel, Andrea

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-121461

Weitere Angaben:
Abstract Im Zentrum der Fragestellungen dieser explorativ angelegten Studie, die zwischen 1998 und 1999 an der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt wurde, stehen sowohl die Organisationsstruktur des in Oberhausen 1996 eröffnete Urban Entertainment Center (CentrO.) als auch die Interdependenzen, die sich bei der Einbindung eines "global players" in die altindustriell geprägte Region des Ruhrgebietes möglicherweise ergeben. Zusätzlich zur Frage, ob es sich bei dem Urban Entertainment Center um ein Netzwerk handelt, wird auch erörtert, ob in diesem Zusammenhang auch überregionale Ressourcen erschlossen werden können. Fasst man zusammen, in welcher Form diese im Fall des strategischen Netzwerkes CentrO. erschlossen werden, kommt man zu dem Ergebnis, dass es sehr wohl gelingt, überregionale Ressourcen in Form von Kaufkraft "anzusaugen", die hohe Kundenfrequenz und die internationalen Kontakte der Investoren eine Sogwirkung auf weitere Freizeitdienstleister haben und zusätzlich der Versuch unternommen wird, überregionale Ressourcen in Form von Kaufkraft durch Tourismus zu aktivieren. Ansonsten ist das Netzwerk jedoch regionsungebunden organisiert, d.h. die Region ist für die Investoren eines solchen Unternehmensnetzwerkes austauschbar. (ICH)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; Ruhr District; global player; industrial enterprise; craftsman; cooperation; service; tertiary sector; enterprise; transnational relations; multinational corporations; Ruhr District; region; regional economy; enterprise; globalization; international networking; international economic relations; network; networking; leisure sector; service enterprise; location
Klassifikation Wirtschaftssoziologie; Volkswirtschaftslehre; Wirtschaftssektoren; Raumplanung und Regionalforschung
Methode anwendungsorientiert; empirisch; empirisch-quantitativ
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Sprungbrett Region? Strukturen und Voraussetzungen vernetzter Geschäftsbeziehungen
Herausgeber Fischer, Joachim; Gensior, Sabine
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2002
Verlag Ed. Sigma
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe S. 137-159
ISBN 3-89404-491-8
Status Postprint; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top