Mehr von Heinze, Rolf G.

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das "demographische Laboratorium" : Innovationspotenziale im Ruhrgebiet

The "demographic laboratory" : innovation potential in the Ruhr District
[Sammelwerksbeitrag]

Heinze, Rolf G.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-121197

Weitere Angaben:
Abstract Das Ruhrgebiet ist gegenwärtig Spitzenreiter auf dem Weg zu einer schrumpfenden und überalterten Gesellschaft. Mit diesem Strukturwandel sind jedoch auch neue Chancen und Potenziale verbunden. Gemeinsamer Ausgangspunkt für die Neuausrichtung der Strukturpolitik in NRW ist einerseits eine intensivere Nutzung des Potenzials von ansässigen Forschungs- und Hochschuleinrichtungen und andererseits eine bessere partnerschaftliche Kooperationskultur zwischen öffentlichen und privaten Akteuren. Das Ruhrgebiet entwickelt sich zum demographischen Laboratorium. So hat sich zum Beispiel eine boomende Seniorenwirtschaft entwickelt. Zur "heimlichen Heldin" des Strukturwandels in NRW ist die Gesundheits- und Sozialwirtschaft geworden. (ICE2)
Thesaurusschlagwörter Ruhr District; demography; population development; social change; population; growth; social security; social policy; demographic aging; structural change; Ruhr District; North Rhine-Westphalia; innovation potential; health industry; elderly; Federal Republic of Germany
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Bevölkerungsentwickung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Trendbuch NRW : Perspektiven einer Metropolregion
Herausgeber Meffert, Heribert; Steinbrück, Peer
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Verlag Verl. Bertelsmann Stiftung
Erscheinungsort Gütersloh
Seitenangabe S. 99-109
ISBN 3-89204-797-9
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top