Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Differences in US-German time-allocation : why do Americans work longer hours than Germans?

Unterschiede in der US-Amerikanischen und Deutschen Zeitverteilung. Arbeiten die Amerikaner länger als die Deutschen?
[Arbeitspapier]

Schettkat, Ronald

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-113264

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "The conventional view is that Americans work longer hours than Germans and other Europeans but when time in household production is included, overall working time is very similar on both sides of the Atlantic. Americans spend more time on market work but German invest more in household production. This paper examines whether these differences in the allocation of time can be explained by differences in the incentive structure, this is by the tax-wedge and differences in the wage differentials, as economic theory suggests. Its analysis of unique time-use data reveals that the differences in time-allocation patterns can indeed be explained by economic variables." (author's abstract)

"Nach allgemeiner Auffassung arbeiten Amerikaner länger pro Jahr als Deutsche oder andere Europäer. Wenn jedoch die Arbeit im Haushalt einbezogen wird, ist die Gesamtarbeitszeit auf beiden Seiten des Atlantiks fast gleich. Amerikaner leisten mehr Arbeitsstunden in bezahlter Arbeit, Deutsche investieren mehr Arbeitsstunden in Hausarbeit. Dieser Beitrag untersucht, ob diese unterschiedliche Arbeitszeitverteilung durch unterschiedliche Anreizstrukturen erklärt werden kann, das heißt Steuerzwänge und Lohn-/ Gehaltsunterschiede, wie dies wirtschaftstheoretische Überlegungen nahe legen. Die Analyse von zeitgleichen Daten ergibt, dass Arbeitszeitverteilungsmuster tatsächlich durch ökonomische Variablen erklärt werden können." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter working hours; housework; wage difference; economic factors; taxes; gainful work; United States of America; international comparison; comparison; Federal Republic of Germany; North America; determinants
Klassifikation Volkswirtschaftslehre; Arbeitsmarktpolitik
Methode Theorieanwendung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2002
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 21 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Arbeitsmarkt und Beschäftigung, Abteilung Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigung, 02-212
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top