Mehr von Siebert, Ralph

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Learning by doing and multiproduction effects over the life cycle : evidence from the semiconductor industry

Lerneffekte unter Berücksichtigung von Multiproduktionseffekten innerhalb des Produktlebenszyklus : Ergebnisse aus der Halbleiterindustrie
[Arbeitspapier]

Siebert, Ralph

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-113174

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "In this study we derive a structural econometric model of learning by doing with multiproduct competition from a dynamic oligopoly game. We show the importance to account for multiproduction effects through product differentiation when measuring learning by doing. Using quarterly firm-level data for the dynamic random access memory semiconductor industry, we provide evidence that accounting for multiproduction results in lower learning effects and firms behaving more competitive in the product market. We can confirm that firms follow intertemporal production plans for investing in future cost reductions. We also find that learning effects are higher at the beginning of the life cycle." (author's abstract)

"Diese Studie untersucht das Ausmaß von Lerneffekten unter Berücksichtigung von Multiproduktionswettbewerb, basierend auf einem dynamischen Oligopol. Der empirische Teil der Untersuchung quantifiziert insbesondere den Einfluss der Produktdifferenzierung auf die Messung von Lerneffekten und Marktmacht. Auf der Grundlage von Quartalszahlen auf Unternehmensebene aus der dynamischen Speicherchipindustrie, erhalten wir das Ergebnis, dass die Berücksichtigung von Multiproduktwettbewerb in geringere Lerneffekte und einen kompetitiveren Produktmarkt resultiert. Weiterhin zeigen wir, dass Unternehmen dynamische Produktionspläne berücksichtigen, um zukünftige Kostenreduzierungen zu erzielen. Schließlich können wir bestätigen, dass die erzielten Lerneffekte zu Anfang des Produktlebenszyklus am höchsten sind." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter manufacturing area; electrical industry; competition; oligopoly; market power; production; conception; cost reduction; learning success
Klassifikation Volkswirtschaftslehre; Wirtschaftssektoren
Methode empirisch; empirisch-quantitativ; Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2002
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 33 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Markt und politische Ökonomie, 02-23
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top