Mehr von Zapf, Wolfgang

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Social reporting in the 1970s and 1990s

Sozialberichterstattung in den 70er und 90er Jahren
[Arbeitspapier]

Zapf, Wolfgang

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-110250

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "In November 1997 and in February 1998 there were held two conferences commemorating important events in the development of social reporting in Germany: the publication of the first government report on the situation of the family in 1968 and the trade union congress on quality of life in 1972. At both conferences I gave a talk referring to an early paper of mine also from 1972, under the title „On the measurement of quality of life“ (Zapf 1972). In the following version I take up again the two main parts of that paper: the theoretical discussion about a broader concept of welfare (I) and the discussion about methods and institutions of social reporting (II). In conclusion, I briefly shall discuss probable effects and limits of social reporting today (III)." (author's abstract)

Im November 1997 und im Februar 1998 fanden zwei Konferenzen zum Jubiliäum zweier bedeutender Ereignisse in der Entwicklung der Sozialberichterstattung in Deutschland statt: zur Veröffentlichung des 1. Familienberichts der Bundesregierung im Jahre 1968 und zum Kongreß der Gewerkschaften über Lebensqualität im Jahre 1972. Der Autor hielt auf beiden Veranstaltungen Vorträge, die auf einem älteren, von ihm 1972 veröffentlichten Aufsatz mit dem Titel "Zur Messung der Lebensqualität" basierten. In diesem Paper greift der Autor die beiden Hauptteile seines Beitrags noch einmal auf: die theoretische Diskussion über ein breiteres Wohlfahrtskonzept und die Diskussion über Methoden und Institutionen der Sozialberichterstattung. Abschließend wird kurz auf mögliche Auswirkungen und Grenzen der Sozialberichterstattung eingegangen. (HH)
Thesaurusschlagwörter social change; theory; social policy; welfare; family; quality of life; social agencies; Federal Government Report on Social Policy; empirical social research; method; reporting
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Soziologie von Gesamtgesellschaften
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 14 S.
Schriftenreihe Veröffentlichung / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Sozialer Wandel, Institutionen und Vermittlungsprozesse, Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung, 99-404
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top