Mehr von Grätz, Tilo
Mehr von Afrika Spectrum

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Friendship ties among young artisanal gold miners in northern Benin (West Africa)

Freundschaftsbeziehungen unter männlichen jungen Goldgräbern in Nordbenin (Westafrika)
[Zeitschriftenartikel]

Grätz, Tilo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-107283

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Text analysiert Freundschaftsbeziehungen unter männlichen jungen Goldgräbern in Westafrika, in einem Fallbeispiel aus Nordbenin. In einem von Unsicherheit geprägten sozialen Umfeld hat Freundschaft sowohl eine hohe emotionale Bedeutung als auch eine Solidarfunktion. Der Beitrag geht auf die Logik der Freundschaftsbeziehungen ein, verweist aber auch auf ihre Ambivalenzen und unterschiedlichen Grade von Intimität. Es wird gezeigt, dass Freundschaftsbeziehungen vor allem auf Normen des Teilens sowie der gemeinsam geteilten Erfahrung als Minenarbeiter und Migranten in den Goldgräberorten beruhen. Trotz der vielfältigen Konfliktlinien im handwerklichen Goldbergbau weisen diese Bindungen ein hohes Potential sozialer Integration in eine ethnisch heterogene Migrantengemeinschaft auf.' (Autorenreferat)

'The article addresses friendship relations among male artisanal gold miners in West Africa, exemplified by case studies from Northern Benin. I will argue that friendship is an important element in understanding the fluid social configurations in the mining region. In the new social environment, immigrants develop new ties among themselves and to the local societies. I will explore the general logic of friendship bonds in that area and discuss their integrative strength as well as their limits. In the context of gold mining, strategies of economic as well as social risk minimisation incline many migrants to create friendship bonds. Parity in income sharing is more likely to be established among friends than among kinsmen. Friendship is specifically relevant to integrate people of very different regional, ethnic and social backgrounds. Despite the many divergent interests between different economic actors, locals and immigrants, there are multiple bonds which give rise to different levels of social integration.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter developing country; Africa; Africa South of the Sahara; French-speaking Africa; West Africa; young adult; worker; migrant worker; group; labor migration; Benin; mining; social integration; man; social relations; friendship; region
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie; Migration; Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie
Methode deskriptive Studie
Publikationsjahr 2004
Seitenangabe S. 95-117
Zeitschriftentitel Afrika Spectrum, 39 (2004) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top