Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Frauen- und Männerfreundschaften im Kameruner Grasland : ein komparativer Ansatz

Friendships between women and men in the grasslands in Cameroon : a comparative approach
[Zeitschriftenartikel]

Pelican, Michaela

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-107276

Weitere Angaben:
Abstract 'Wie zeitgenössische ethnologische und soziologische Studien gezeigt haben, hat sich das im Westen populäre Modell von Freundschaft als dyadischer, nicht-utilitaristischer, egalitärer und emotionsgeladener Sozialbeziehung als nicht-verallgemeinerbares Ideal erwiesen. Freundschaft bedarf einer kontextbezogenen Analyse, welche historische, regionale, kulturelle, soziale, wirtschaftliche und politische Bedingungen in Betracht zieht. Im vorliegenden Artikel wird Freundschaft im Rahmen interethnischer Beziehungen zwischen Mbororo (agro-pastorale Fulbe), Hausa und Mitgliedern der Kameruner Grasland-Gesellschaften untersucht. Der Fokus liegt dabei auf gender- und altersspezifischen Unterschieden in der Konzeption und der Ausgestaltung von Freundschaftsbeziehungen. Um den polyvalenten und flexiblen Charakter realer Sozialbeziehungen zu erfassen, zieht der Autor einen weit gefassten Freundschaftsbegriff vor, der Überschneidungen und Übergänge zwischen verschiedenen analytischen Kategorien wie Freundschaft, Verwandtschaft, Nachbarschaft, Geschäfts- und Patronagebeziehungen zulässt.' (Autorenreferat)

'Contemporary anthropological and sociological friendship studies have revealed that the popular understanding of friendship as a dyadic, non-utilitarian, egalitarian, and emotion-laden relationship is a Western ideal. Subtle and adequate analyses require studying friendship relations embedded in their respective historical, social, cultural, political, and economic contexts. In this contribution friendship is studied within the framework of interethnic relations among Mbororo (agro-pastoral Fulbe), Hausa and Grassfields peoples in North West Cameroon. Focus is laid an the Impact of Bender and age differences an local ideas and practices of friendship. In order to grasp the polyvalent and supple character of actual relations I favor a broad notion of friendship which allows for overlaps with and transitions to other analytical categories like kinship, neighbourhood, Business relations and patron-client relationships.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter developing country; Central Africa; Africa; Africa South of the Sahara; French-speaking Africa; age role; social integration; economic factors; ethnic group; regional factors; Cameroon; ethnic relations; social relations; friendship; gender-specific factors; cultural factors; social factors; identity; political factors
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften; Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie
Methode deskriptive Studie
Publikationsjahr 2004
Seitenangabe S. 63-93
Zeitschriftentitel Afrika Spectrum, 39 (2004) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top