Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Werkstattoffene CIM-Konzepte : Alternativen für CAD/CAM und Fertigungssteuerung

Shopfloor oriented CIM-concepts - alternatives for CAD/CAM and production planning and scheduling
[Sammelwerk]

Behr, Marhild von; Köhler, Christoph (Hrsg.)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-100434

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Kernforschungszentrum Karlsruhe GmbH, Projektträgerschaft Fertigungstechnik
Abstract Eine Neuorientierung der Arbeitsgestaltung gilt als eine der wesentlichen Voraussetzungen für einen effizienten und flexiblen Einsatz von Systemen der rechnerintegrierten Produktion. Die Mehrheit der heute auf dem Technikmarkt angebotenen CIM-Komponenten und -Systeme ist jedoch nicht für arbeitsorganisatorische Innovationen im Sinne von Dezentralisierung, Funktions- und Aufgabenintegration ausgelegt. Neuere technische Entwicklungen bieten dagegen interessante Alternativen, die besonders geeignet sind, effiziente und wünschenswerte Formen von Produktionsarbeit zu fördern und zu sichern. Der vorliegende Band enthält vier Beiträge. Zunächst wird die Bedeutung der technischen Alternativen für die Zukunft der Industriearbeit aufgezeigt. Zwei ingenieurwissenschaftliche Expertisen stellen werkstattoffene CIM-Konzepte für CAD/NC-Integration und Werkstattsteuerung vor. Ein abschließender Beitrag präsentiert die Ergebnisse einer Umfrage bei Anbietern elektronischer Leitstände und beschreibt verschiedene organisatorische Formen der Nutzung dieser Systeme.

A new orientation concerning forms of work Organization is considered a fundamental prerequisite for the efficient and flexible use of Systems of Computer integrated manufacturing. The majority of CIM components and Systems that are supplied on today's technical market are, however, not constructed for innovations in work Organization, such as decentralization and Integration of functions and tasks. Recent technical developments offer, by contrast, interesting alternatives which are capable of advancing and securing efficient and desirable forms of production work. The following volume has four contributions. The first paper is a discussion of the consequences of technical alternatives for the future of industrial work. Then two contributions from university engineering institutes outline CIM design options for the integration of CAD with NC programming and for shopfloor planning and scheduling which allow to be controlled by production workers. The final contribution presents survey results from producers of shopfloor control centres (Leitstand) and describes different organizational forms around the use of these systems.
Thesaurusschlagwörter manufacturing; work organization; CIM; CAD; CAM; manufacturing technology; labor; industry
Klassifikation Produktion, Fertigung; Naturwissenschaften, Technik(wissenschaften), angewandte Wissenschaften
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1990
Erscheinungsort München
Seitenangabe 105 S.
Schriftenreihe Forschungsbericht KfK-PFT / Kernforschungszentrum Karlsruhe, Projektträgerschaft Fertigungstechnik, 157
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top