Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Participant Observation in Nursing Home Wards for People Suffering from Dementia: The Problems of Trust and Emotional Involvement

Teilnehmende Beobachtung auf Pflegestationen für psychisch kranke Menschen – Umgang mit Vertrauen/Mißtrauen und emotionaler Involviertheit
Observación participante en salas de asistencia para personas con enfermedades psiquicas: los problemas en torno a la confianza/desconfianza y el involucramiento emocional
[Zeitschriftenartikel]

Declercq, Anja

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0001254

Weitere Angaben:
Abstract Anja Declerc beschreibt in ihrem Beitrag die Schwierigkeiten und Fallstricke, die mit einer Offenen Teilnehmenden Beobachtung auf Pflegestationen für psychisch kranke Menschen verbunden waren. Im Rahmen dieser Studie, die einen Vergleich der Organisation der Pflege in stationären Einrichtungen zum Ziel hatte, begleitete sie jeweils für mehrere Monate die Arbeit in vier verschiedenen Stationen. Dabei stellte sich heraus, daß das 'getting into' sich weitaus einfacher gestaltete als das 'getting along': Für das Pflegepersonal gab es zunächst wenig Gründe, einer "herumschnüffelnden" Soziologin Vertrauen zu schenken, bis sie im Laufe der Zeit glaubhaft machen konnte, daß sie nicht im Auftrag bzw. als "Spionin" der Stationsleitung agierte. Die Daten, die in diesem Forschungsprozeß gesammelt wurden, versteht und reflektiert die Autorin als kontextuelle Hervorbringungen, die sowohl durch die Wahrnehmung der Person der Forscherin durch andere als auch durch deren Miterleben des psychischen Leidens auf den Stationen beeinflußt sind.

This contribution describes the problems and pitfalls associated with the use of (participant) observation in nursing home wards for people suffering from dementia. The research concentrated on how different nursing homes develop their care for inhabitants suffering from dementia. In order to study this, I was a known observer in four wards, each time for several months. "Getting in" to the wards did not prove to be very problematic, but "getting along" was a lot harder. There was no reason for staff to trust a snooping sociologist until I was able to convince them I was not a spy for management. It was quite clear that the information I received was influenced by the way I was perceived. Moreover, the dementia the inhabitants of the wards suffer from and their reaction to it did not leave me indifferent. This also could influence the data gathering process.
Thesaurusschlagwörter psychiatry; organization; institution; participant observation; qualitative method; empirical social research; mental illness; hospital; data capture; cooperation; confidence
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Organisationssoziologie, Militärsoziologie; Medizinsoziologie
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ; Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Freie Schlagwörter qualitative Forschung; emotionale Involviertheit als Forscherin; qualitative research; participant observation; trust; emotional involvement;
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe 7 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1 (2000) 1
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top