Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Professionsbezogene Kommunikation mittels Mailingliste. Eine qualitativ-empirische Analyse von Mailinglisten-Beiträgen zur Entstehung eines kunstpädagogischen Servers

Profession-related Communication Using Mailing Lists: A Qualitative Empirical Analysis of Mailing List Postings During the Development of a Server for Art Educators
Comunicación profesional usando listas de correo electrónico: Un análisis cualitativo del correo electrónico durante el desarollo de un server para maestros de arte
[Zeitschriftenartikel]

Peez, Georg

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs010234

Weitere Angaben:
Abstract Mailinglisten werden häufig genutzt, um professionsbezogene Kommunikation zeit- und raumflexibel mit vielen Beteiligten zu pflegen. Hier handelt es sich oft um eine Möglichkeit, bei der sich nicht nur Angehörige einer Berufsgruppe austauschen, sondern bei der viele "Professionsnahe", wie Studierende oder Angehörige verwandter Berufsgruppen, an der Kommunikation aktiv oder passiv teilhaben. Die Spielarten und Auswirkungen solcher professionsbezogenen Kommunikation mittels Mailingliste sind für viele Beteiligte neu und für einzelne Berufsgruppen insgesamt kaum erforscht. Leitfragen lauten: Welche Kommunikationsformen treten auf? Welche Spezifika bilden sich aus und wie beeinflussen sie die Fach- und Professionsentwicklung? Diesen Fragen wird fallspezifisch und sequenzanalytisch anhand der Kommunikation auf einer Mailingliste für Kunsterziehende nachgegangen.

E-mail discussion groups are often formed and utilized for work-related communication independent of time and location. Not only the respected members belonging to their professions use this opportunity for communicative exchange, but also those in some ways related to the profession, like students or professionals in associated fields. The variety and influence of this type of professionally oriented communication is new, widely unknown, and so far almost unexplored. Important research questions are: What forms of communication appear on professionally oriented mailing lists? Which of these specific distinguishing characteristics have an influence on the development of the profession in general? These questions are considered in a case study which analyzes sequences of communication on a mailing list for art educators. Striking characteristics are noted relating to this group of professionals.
Thesaurusschlagwörter interactive media; communication; e-mail; computer; data exchange; art education; Internet; internet community; data network; virtual community; specialized communication; multimedia; hypermedia; behavior; computer-mediated communication; art
Klassifikation interaktive, elektronische Medien
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Freie Schlagwörter Mailingliste; Professionsforschung; Sequenzanalyse; Online-Forschung; Kunstpädagogik; mailing list; profession-related research; sequence analysis; online research; computer-based communication; art; art education;
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Seitenangabe 23 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 2 (2001) 2
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top